Sprungmenü

obere Global-Navigation



Ausfuhrkennzeichen
auf dem Stadtplan anzeigen Drucken

Ausfuhrkennzeichen ab 1. Juli steuerpflichtig

Aufgrund einer Änderung des Kraftfahrsteuergesetzes unterliegt jedes Ausfuhrkennzeichen ab dem 01. Juli 2010 der Steuerpflicht. Die Steuer wird vom zuständigen Finanzamt entsprechend der Gültigkeitsdauer des Ausfuhrkennzeichens, mindestens jedoch für einen Monat, festgesetzt.

Bei Zuteilung des Ausfuhrkennzeichens ist die schriftliche Ermächtigung des Halters oder eines Dritten zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer von seinem Konto erforderlich. Den entsprechenden Vordruck für die Lastschrifteinzugsermächtigung erhalten sie hier in der Zulassungsbehörde.

Antragsteller ohne Konto in Deutschland  müssen die Kfz-Steuer zuvor beim zuständigen Finanzamt entrichten.
Vom Finanzamt erhalten sie nach Bezahlung der Kfz-Steuer eine Bescheinigung für die Kfz-Zulassungsbehörde, mit der sie dann das Ausfuhrkennzeichen erhalten.

Angaben zur Höhe der Kfz-Steuer kann nur das zuständige Finanzamt erteilen.

Zuständiges Finanzamt für Salzgitter: 
Finanzamt Wolfenbüttel
Jägerstr.19
38204 Wolfenbüttel
Tel.: 05331 / 803-0

Mittwoch, 30.06.2010




Logo: Salzgitter