Sprungmenü

obere Global-Navigation



KFZ-Zulassung auf dem Stadtplan anzeigen Drucken

Erforderliche Zulassungsunterlagen

Nachfolgende Unterlagen werden bei Zulassung eines KFZ im Auto-Service-Park, Neißestraße 203, 38226 Salzgitter, benötigt.

Vollmacht: Wenn Sie für eine andere Person ein Fahrzeug zulassen, benötigen Sie von dieser auf jeden Fall eine Vollmacht. Weiterhin ist ein gültiger Personalausweis oder Pass des Vollmachtgebers und des Bevollmächtigten vorzulegen. Bei der Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen wird keine Vollmacht benötigt.

Einzugsermächtigung: Der Zulassungsbehörde muss für alle Arten von Zulassungen und Umschreibungen, eine Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer vorgelegt werden. Bitte halten Sie zu diesem Zweck Ihre Bankverbindung (Kontonummer, Bankleitzahl) bereit. Sollten Sie für eine dritte Person eine Zulassung beantragen, benutzen Sie bitte das entsprechende Formular. 

Zulassung eines fabrikneuen Fahrzeuges:

  • Gültiger Personalausweis oder Pass
  • Bei Zulassungen auf Firmen: Gewerbeanmeldung und wenn im Handelsregister eingetragen Handelsregisterauszug
  • Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Versicherungsbestätigung (7-stellige eVB-Nr.)
  • Einzugsermächtigung
  • Ggf. Vollmacht (s. oben)

 

Umschreibung oder Wiederzulassung:

  • Gültiger Personalausweis oder Pass
  • Bei Zulassungen auf Firmen: Gewerbeanmeldung und wenn im Handelsregister eingetragen Handelsregisterauszug
  • Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Versicherungsbestätigung (7-stellige eVB-Nr.)
  • Einzugsermächtigung 
  • Kennzeichenschilder bei
    - Wiederzulassung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeuges auf den bisherigen Halter
    - Umschreibung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeuges, das bisher im Zulassungsbezirk zugelassen war
    - Umschreibung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeuges, das bisher außerhalb des Zulassungsbezirkes zugelassen war
  • Ggf. Vollmacht (s. oben)

 

Umkennzeichnungen bei Verlust oder Diebstahl des bisherigen Kennzeichens:

  • Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Verlusterklärung des eingetragenen Fahrzeughalters 
  • Verbliebenes Kennzeichen (wenn nur ein Kennzeichen verloren/gestohlen wurde!)
  • Bei Diebstahl: Anzeige bei der Polizei

 

Technische Änderung:

  • Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Gutachten einer technischen Prüfstelle für den Kfz-Verkehr
  • Bei alten Fahrzeugpapieren: zusätzlich eine Vollmacht (s. oben)
  • Bei Steueränderungsanträgen: zusätzlich eine Einzugsermächtigung für die KFZ-Steuer

 

Anschriftenänderung

  • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Gültiger Personalausweis

 

Außerbetriebsetzung

  • Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Kennzeichenschilder

 

Kurzzeitkennzeichen (Probe- und Überführungsfahrten):

  • Ausgefüllten Antrag mit Angabe des Verwendungszwecks (siehe Download)
  • Gültiger Personalausweis oder Pass.
  • Bei Zulassungen auf Firmen: Gewerbeanmeldung und (wenn im Handelsregister eingetragen) Handelsregisterauszug
  • Versicherungsbestätigung für Kurzzeitkennzeichen (7-stellige eVB-Nr.)
  • Ggf. Vollmacht
  • Bei Beantragung von mehr als einem Kurzzeitkennzeichen Bedarfsnachweis (Fahrzeugpapiere, Kaufvertrag, Rechnung etc.)

 

Ausfuhrkennzeichen (bestimmt für den Export ins Ausland)

  • Gültiger Personalausweis oder Pass
  • Bei Zulassungen auf Firmen: Gewerbeanmeldung und wenn im Handelsregister eingetragen Handelsregisterauszug
  • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Versicherungsbestätigung (gelbe Karte in 3-facher Ausfertigung)
  • gültige Hauptuntersuchung
  • Ggf. Vollmacht 
  • Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer bzw. Bescheinigung des Finanzamtes über die entrichtete Kfz-Steuer 




Logo: Salzgitter