Sprungmenü

obere Global-Navigation



Selbstständig Gesundheitswirtschaft
Drucken

Selbstmarketing für Unternehmerinnen

Wie muss eine Unternehmerin die Segel richtig setzen, damit das eigene Unternehmen Fahrt aufnehmen kann und erfolgreich wird. Dies war die zentrale Frage, der sich Sabine Strobel, die Hauptreferentin des Abends unter dem Titel "Selbständig in der Gesundheitswirtschaft" ausführlich widmete.
Gleichstellungsbeauftragte Simone Semmler mit den Referentinnen und Referenten. Großbildansicht

Zu dem Informationabend, der der Startschuss für eine Veranstaltungsreihe war,  hatten die Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter (WIS), das Referat für Gleichstellung der Stadt Salzgitter und die Gründerinnen-Consult "Hannoverimpuls" in das Technologie- und Gründerzentrum in Salzgitter-Bad eingeladen.

Zirka 30 Frauen und drei Männer waren der Einladung der Veranstalter gefolgt als Unternehmerinnen ins Gespräch zu kommen, die eigenen Selbstmarketingstrategien zu verbessern, sich von den Beispielen der Referentinnen Jenny Lolies und Stefanie Hosak, die von ihren eigenen Erfahrungen erzählten, inspirieren zu lassen, sich auszutauschen und zu vernetzen. (Die drei Herren durften selbstverständlich bleiben.)

Gerade für die Zuhörerinnen (da Frauen häufig noch immer stark zur Bescheidenheit erzogen sind) war das Thema Selbstmarketing, als das zentrale Thema des Abends von elementarer Bedeutung. "Eine eigene Existenzgründung ist häufig für Frauen eine attraktive Möglichkeit Erwerbs- und Familienleben miteinander zu verbinden", so Simone Semmler, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Salzgitter. Weil die Frauenerwerbssituation in Salzgitter noch deutlich verbessert werden kann, erklärte Semmler, bereite sie gerade für die kommenden zwei Jahren mit vielen Netzwerkpartnerinnen eine Reihe von Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen vor, die die vielen Aspekte dieses Themas beleuchten und hoffentlich weiterbringen werden. "Dies war erst die erste Veranstaltung zum Thema
eigene Existenzsicherung von Frauen."

Mittwoch, 20.11.2013


Weitere Infos im WWW:



Logo: Salzgitter