Sprungmenü

obere Global-Navigation



Integrationspreisverleihung 2015
Drucken

Integrationspreisverleihung 2015

Sie war wieder einmal einer der Top-Veranstaltungen der Interkulturellen Woche und gleichzeitig deren Abschlussveranstaltung - die Verleihung des Integrationspreises 2015, die diesmal in der Aula des Gymnasiums Fredenberg stattfand.
Die geehrten des Abends mit den Gewinnern der Verlosung. Großbildansicht

Durch den Abend führte Moderator Dincer Dinc vom Bürgerservice für Migranten, der auch den Integrationspreis überreichte.

Dieses Jahr ging der mit 1000 Euro dotierte Preis der Stadt Salzgitter und des Bürgerservice für Migranten an den Boxclub BC Tigers für sein besonderes Engagement für Flüchtlingen. Dinc betonte in seiner Laudatio, der Verein bewahrte seine  Maxime "Die Jugend ist die Zukunft" und "unsere Nationalität ist = Mensch", die er seit Jahren auf seine Mitglieder anwende, auch als "die ersten Flüchtlinge nach Salzgitter kamen". Er habe sie bei sich aufgenommen, während andere noch geklärt hätten, woher sie Gelder bekommen. "Sie gaben ihnen kostenlose Mitgliedschaften, während andere sich Sorgen machten, wer die Kosten abdecken würde. Sie gaben ihnen Halt, Vertrauen und zeigten Salzgitter von ihrer menschenfreundlichsten Seite", lobte er das Engagement der Tigers. "Die Geschichte dieses Vereins ist eine reine Erfolgsbilanz und ein Gewinn für unsere Stadt."

Bei den Tigers erhalten Asylbewerber unter dem Motto "Integration durch Sport" eine kostenfreie einjährige Mitgliedschaft im Verein. Weiter erhalten sie - nach einem regelmäßigen Trainingsbesuch von einem Monat - ein gratis Starterpaket, welches das notwendige Boxequipment wie Boxhandschuhe, Bandagen und Mundschutz enthält. Den Flüchtlingen soll so der Einstieg in Deutschland ein wenig erleichtert und Sprachbarrieren einfacher überwunden werden. Das primäre Ziel dieser Arbeit ist, den Menschen in ihrer besonderen Lebenssituation einen Ort zu bieten, an dem sie eine offene Gemeinschaft durch den gemeinsamen Sport kennenlernen. Gerade durch die enge Begegnung mit mehr als zwölf Nationen, die bei den BC-Tigers vertreten sind, können soziale Kontakte und Freundschaften außerhalb des Flüchtlingswohnheimes geknüpft und das Gefühl vermittelt werden in Salzgitter "herzlich willkommen" zu sein.

Neben der Vergabe des Preises erlebten die Besucher des abends ein buntes Programm aus Musik, Tanz und Kabarett. Besonders berührend war der "Poetry-Slam" von Faten El, die die Geschichte ihrer Familie in Versen vortrug, was von den Zuschauern mit viel Beifall und Applaus bedacht wurde. Die Rapper Ediz Nisanci und Tekin Evsen von der Band Black Sea Entertainment beleuchteten die Flüchtlingssituation und den derzeitigen Umgang mit ihnen in Europa in ihren sozialkritischen Texten.

Stand-up-Comedian Ben Akkaya berichtete dann auf heitere Weise von seinen Lebenserfahrungen als Deutsch-Türke.

Außerdem gab es an diesem Abend eine Verlosung von Preisen. Der Erlös von 657,80 Euro aus dem Losverkauf kommt Flüchtlingen in Salzgitter zugute.

Freitag, 25.09.2015


Lesen Sie auch hier:



Logo: Salzgitter