Sprungmenü

obere Global-Navigation



Restabfall
Drucken

Restabfallentsorgung

Bewohnte, bebaute oder gewerblich genutzte Grundstücke sind entsprechend der Abfallentsorgungssatzung an die öffentliche Abfallentsorgung anzuschließen. Hierfür stellt der SRB Abfallbehälter zur Verfügung.

Restabfall

Abfälle, die nicht den übrigen Sammelsystemen für Altglas, Altpapier, Altkleider, Bioabfälle, Leichtverpackungen mit dem Grünen Punkt, Elektrogeräte, Bauabfälle und Sonderabfälle zugeordnet werden können, sind als Restabfall zu entsorgen.
Hierzu gehören aus dem Haushalt:
Asche; Glühlampen (keine Energiesparlampen oder LED Lampen); Gummi; Kunststoffgegenstände, die keine Verpackung sind; Katzen- und Kleintierstreu, Staubsaugerbeutel; Kehricht; Kerzenreste; verschmutztes Papier; Papiertaschentücher; Tampons; Binden; Windeln; Kondome; unbrauchbare Textilien; Zigarettenkippen; kaputtes Geschirr u.a.


Restabfallbehälter

 

Grundstückseigentümer beantragen beim SRB schriftlich die Aufstellung eines Restabfallbehälters entsprechend der anfallenden Abfallmenge. 
Diese Behältergrößen stellt der SRB zur Verfügung: 20 l, 40 l, 80 l, 120 l, 240 l, 660 l, 770 l, 1.100 l.

Leerungsgebühren Abfallbehälter:

 Behältergröße    Leerungsgebühr 
 20 l           1,46 EUR 
 40 l           2,92 EUR
 80 l           5,84 EUR
 120 l           8,76 EUR
 240 l         17,52 EUR

Die Gebühr für die Restabfallentsorgung der Behältergrößen 20, 40, 80, 120 und 240 Liter ergibt sich aus der Anzahl der jährlichen Leerungen bezogen auf die volumenabhängige Leerungsgebühr. Wobei pro Restabfallbehälter eine Mindestgebühr von 12 Leerungen im Kalenderjahr erhoben wird. Endet die Nutzung eines Behälters vor Ablauf des Kalenderjahres bzw. beginnt die Nutzung erst im Laufe des Kalenderjahres, so wird die Mindestgebühr anteilig berechnet. 
Die Leerung der Abfallbehälter erfolgt 14-täglich, jeweils in der ungeraden Kalenderwoche.
Die Behälter müssen zur Leerung von Grundstückseigentümer am Abfuhrtag bis 7.00 Uhr am Straßenrand bereitgestellt werden.

 

Entsorgungsgebühren Abfallgroßbehälter:

 Behältergröße    Pauschalgebühr pro Monat 
 660 l                      214,68 EUR
 770 l                      249,48 EUR
 1.100 l                      353,86 EUR

Die Gebühr für die Restabfallentsorgung der Behältergrößen 660, 770 und 1.100 Liter errechnet sich aus  einer monatlichen Entsorgungsgebühr, die sich aus der jeweiligen Behältergröße ergibt und einer Dienstleistungsgebühr für das Holen und Zurückstellen der Abfallbehälter.
Die Abfallgroßbehälter werden wöchentlich geleert.

 

Ihre Ansprechpartner:
Gebührenveranlagung
Telefon: 05341 / 839-3714 oder -3725

Oranger Restabfallsack

 

Für kurzfristig vermehrt anfallende Restabfälle, die nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden können, bietet der SRB orangefarbene Abfallsäcke an. Die Säcke sind am entsprechenden Abfuhrtag analog dem Restabfallbehälter an die Straße zu stellen.

Mit dem Erwerb des orangen Abfallsackes ist die Abfuhr und Entsorgung bezahlt. Der Abfallsack umfasst 80 Liter und kostet 5,50 Euro.

Verkaufsstellen Oranger Abfallsack

 Stadtteil   Verkaufsstelle 
 Bad  Stadt Salzgitter "BürgerCenter", Marktplatz 11
 Lebenstedt  Stadt Salzgitter "BürgerCenter", J.-Campe-Str. 6-8  
   Lotto-Toto Richter, Chemnitzer Str. 62
   SRB, Korbmacherweg 5
   Südstern-Apotheke, Am Schölkegraben 38
 Thiede  Geschenk-Lädchen, Panscheberg 23 

 


Ihr Ansprechpartner:
Abfallberatung
05341 / 839-3741





Logo: Salzgitter