Sprungmenü

obere Global-Navigation



Stadtbibliotheken in Salzgitter

Drei Bibliotheken gibt es in Salzgitter: Die 1990 neu erbaute Bibliothek in Lebenstedt, die 2013 um- und ausgebaute Bibliothek am Marktplatz in der Altstadt von Salzgitter-Bad und die im Jahr 2012 umgestaltete Schul- und Stadtbibliothek im Ortsteil Fredenberg.

Katalog (Suchen - vormerken - verlängern)

Neue Services ab 2016:
Vorhandene Medien sind nun in Ihrer Heimatbibliothek vormerkbar und zeitnah abholbereit. Gilt nicht für Titel "In Bearbeitung"!
Zwei Tage vor Ablauf der Frist erinnern wir Sie per Mail. (Optionale Einstellung in den Benutzerdetails)

Zum Katalog

Digitale Angebote in der Stadtbibliothek

Das Onlineangebot wurde 2016 erweitert um Sprachkurse von Eurotalk und der Zeitschriftendatenbank Genios. Weitere Informationen im Link:

Digitale Angebote

Projekt Wort:Rausch - Austellung und lyrische Lesung

Hinter dem Projekt Wort:Rausch verbergen sich zwei Künstler - und noch sehr viele Künste mehr.

Die beiden ausstellenden Künstler Alexandra Friewald und Marco Schuetze, ein besonderes Künstlerduo aus Braunschweig und Wien, haben unter dem Namen "Projekt Wort-Rausch" vor einigen Jahren begonnen ihre Arbeiten (Lyrik, Prosa, Fotografien und Gemälde ) gemeinsam und unter dem Motto "Poesie in Wort & Bild" zu veröffentlichen.

Es ist eine Zusammenarbeit, in der beiden wichtig ist, dass die Individualität des Einzelnen nicht verloren geht. In Wort, Bild und Fotografie auf einem gemeinsamen Weg, auf dem die Schritte beider ihre Spuren hinterlassen. Spuren, die in immer wechselnde Sprachlandschaften und Befindlichkeiten führen, eine Reise ohne Ziel, in der jeder Augenblick Aufmerksamkeit fordert, um das eigentliche Wesen der Dinge erkennen zu können. Die Poesie in Wort und Bild ist ein Konzept, eine Herausforderung an den Leser, den Betrachter, sich einzubringen, einzulassen, die Worte und Bilder durch seine eigenen Befindlichkeiten weiterzuführen.

Vor gut einem Jahr war in Salzgitter-Bad ein kleiner Ausschnitt aus dem Themenbereich "Vergessene W.orte - die Poesie in den Randzonen des Zerfalls" in Fotoarbeiten und lyrischen Texten zu sehen und zu hören. Auf der Suche nach vergessenen Orten, sogenannten "lost places", durchstreifen die beiden Künstler ganz Europa und es gelingt ihnen dabei immer wieder die ganz eigene Stimmung dieser Orte in Wort und Bild festzuhalten.

Die aktuelle Ausstellung umfasst eine größere Auswahl an Fotoarbeiten aus "Vergessene W.orte", die auch in einer dreiteiligen Bildbandreihe veröffentlicht wurden, dazu kommt der Themenbereich "Stadt!Blicke", in dem sich neue fotografische Perspektiven aus urbanen Momenten offenbaren, sowie ein Auswahl von Aquarellen von Friewald, die unter dem Titel "Metamorphosen" demnächst in einem weiteren Bildband, mit Texten von Schuetze, veröffentlicht werden. Die lyrische Lesung, die in der Stadtbibliothek in Lebenstedt, am Donnerstag, 12.05.2016, um 19 Uhr, stattfindet, beinhaltet aktuelle Lyrik, sowie Texte aus den bereits erschienenen Büchern.

Bereits vier Lyrikbände, einen dreiteiligen Bildband und diverse andere Arbeiten in Anthologien und Zeitschriften fanden in den vergangenen vier Jahren ihren Weg an die Öffentlichkeit.

Statt einer Vernissage lädt die Stadtbibliothek ein zu einer Eröffnung der Ausstellung im Rahmen der genannten lyrischen Lesung am Donnerstag, 12.05.2016, um 19 Uhr. Lassen Sie sich direkt vom Künstler beim Betrachten der Bilder inspirieren. Die Bilder sind vom 3. Mai bis zum Ende Juni zu den Öffnungszeiten zu besichtigen, die Bild- und Lyrikbände befinden sich im Bestand der Stadtbibliothek und können ausgeliehen werden.

Einblick in das Schaffen von Projekt:Wortrausch

Blog der Stadtbibliothek

Zum Blog

E-Ausleihe

Zur E-Ausleihe

Öffnungszeiten + Kontakt

zu den Stadtbibliotheken


Logo: Salzgitter