Sprungmenü

obere Global-Navigation



Stadtbibliotheken in Salzgitter

Drei Bibliotheken gibt es in Salzgitter: Die 1990 neu erbaute Bibliothek in Lebenstedt, die 2013 um- und ausgebaute Bibliothek am Marktplatz in der Altstadt von Salzgitter-Bad und die im Jahr 2012 umgestaltete Schul- und Stadtbibliothek im Ortsteil Fredenberg.

ACHTUNG: Von Dienstag, den 06.12.16 bis Samstag, den 10.12.16 ist die Stadtbibliothek Salzgitter-Lebenstedt wegen Umbauarbeiten geschlossen. Dafür hat die Stadtbibliothek Fredenberg in dieser Woche verlängerte Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr.
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Vorbestellungen aus Lebenstedt in der Schul- und Stadtbibliothek Fredenberg abzuholen. Medien abgeben und ausleihen können Sie in dieser Zeit sowohl in der Zweigstelle im Fredenberg als auch in der Zweigstelle in Bad.
Ab Dienstag, den 13.12.16 sind wir in Lebenstedt wieder wie gewohnt für Sie da.

Katalog (Suchen - vormerken - verlängern)

Neue Services ab 2016:
Vorhandene Medien sind nun in Ihrer Heimatbibliothek vormerkbar und zeitnah abholbereit. Gilt nicht für Titel "In Bearbeitung"!
Zwei Tage vor Ablauf der Ausleihfrist erinnern wir Sie per Mail. (Optionale Einstellung in den Benutzerdetails)

Zum Katalog

Digitale Angebote in der Stadtbibliothek

Das Onlineangebot wurde 2016 erweitert um Sprachkurse von Eurotalk und der Zeitschriftendatenbank Genios. Weitere Informationen im Link:

Digitale Angebote

Oh! Eine Dummel Großbildansicht

"Oh, eine Dummel!" Landesweite Wanderausstellung zu Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire

Am 01.12.2016 um 19 Uhr wird die landesweite Wanderausstellung "Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire" in der Stadtbibliothek Salzgitter-Lebenstedt eröffnet. Die Ausstellung, die rund 60 aktuelle Karikaturen namhafter Künstler wie Ralph Ruthe, Tetsche und Til Mette sowie satirische Film- und Fernsehbeiträge umfasst, ermöglicht einen besonders jugendgerechten Zugang zu den Themen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit. Anhand der Zeichnungen und Filmbeiträge können sich Ausstellungsbesucherinnen und -besucher mit den typischen, allzu simplen rechtspopulistischen und rechtsextremen Problemlösungsversuchen und Argumentationsweisen auseinandersetzen und so deren gefährlichen Gehalt offenlegen.

Die Wanderausstellung ist kostenfrei zu besuchen und eignet sich insbesondere für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 9 oder Jugendgruppen - aber auch für Erwachsene. Sie wird mit speziell erarbeitetem didaktischem Material begleitet. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat die Schirmherrschaft für die Wanderausstellung übernommen: "Wer die Karikaturen und Satirebeiträge betrachtet, dem bleibt das Lachen förmlich im Hals stecken. Sie können aber gerade für junge Leute ein guter Anknüpfungspunkt sein, um über die Entstehung und aktuelle Formen von Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit nachzudenken. In Zeiten, in denen rassistische Hetze und menschenfeindliche Parolen spürbar zunehmen, wünsche ich mir, dass durch die Ausstellung z.B. in Schulen Diskussionen entstehen, wie man dem etwas entgegensetzen kann."
Die Ausstellung ist bis zum 05.01.2017 In der Stadtbibliothek Salzgitter-Lebenstedt während der Öffnungszeiten zu sehen.

Öffnungszeiten + Kontakt

zu den Stadtbibliotheken

E-Ausleihe

Zur E-Ausleihe

E-Zeitschriften

Zu den E-Zeitschriften

Blog der Stadtbibliothek

Zum Blog


Logo: Salzgitter