Sprungmenü

obere Global-Navigation



Heiligabend Drucken

Wort zum Weihnachtsfest 2009

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, am 24. Dezember feiern wir Heiligabend, die Geburt Christi. Das Wunder der heiligen Nacht gibt uns Zuversicht und Hoffnung in einer Welt, die immer hektischer und schnelllebiger zu werden droht.
Oberbürgermeister Frank Klingebiel. Großbildansicht

Wir besinnen uns auf Werte wie Nächstenliebe, Mitmenschlichkeit und Gerechtigkeit. Viele Menschen finden in den Weihnachtstagen Orientierung, neue Kraft und innere Ruhe. Es ist auch die Zeit des Rückblickes und der Dankbarkeit.

Ich möchte mich heute bei Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, von Herzen für Ihr unglaublich hohes Engagement in und für unsere Stadt im Jahr 2009 bedanken. Salzgitter ist eben etwas ganz besonderes - nicht nur wegen seiner einmaligen Struktur als eine der größten Flächenstädte mit 31 Ortsteilen, sondern auch wegen des ausgeprägten Gemeinschaftssinnes seiner Menschen.

Trotz der rd. 104.000 Einwohner ist unsere Stadt überschaubar und freundlich. Man kennt und schätzt sich eben. Viele Menschen bringen sich in Sport-, Kultur- und Sozialvereinen, Kirchen und freiwilliger Feuerwehr, in Umweltverbänden, in Bürgervereinen und -initiativen u.v.m. aktiv ein. Viele Menschen unterstützen durch persönlichen Einsatz oder finanzielle Spenden Gemeinschafts- und Sozialprojekte sowie Initiativen in unserer Stadt - und zwar nicht nur zur Weihnachtszeit.

Ich erinnere gerne an die vielen, vielen Spenden und Spendenaktion in den Adventswochen. Ich erinnere aber auch an den Gradierpavillion, der im November diesen Jahres eingeweiht werden konnte, an die Spendenaktion zugunsten des Tierheimes und die Aktivitäten zur Verschönerung der Ortsteile. Ohne Sie, die vielen Ehrenamtlichen, wäre unsere Stadt ärmer und kälter. Nicht Bauwerke, sondern das starke Ehrenamt und die vielfältigen Netzwerke geben unserer Stadt ihr Gesicht. Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, machen diese Stadt lebens- und liebenswert.

Gern möchte ich Ihnen heute auch die Weihnachtsgrüße meines Amtskollegen aus unserer Partnerstadt Staryj Oskol (Russland), Herrn Oberbürgermeister Pavel Schischkin, übermitteln:

"Sehr geehrter Herr Klingebiel, liebe Salzgitteraner,

von mir persönlich und von allen Menschen in Staryj Oskol die besten Wünsche zum Weihnachtsfest und für das Jahr 2010! Behalten Sie vom alten, scheidenden Jahr das Gute, Helle, Echte in Erinnerung, von all dem, was das Jahr Ihnen geschenkt hat. Möge das Neue Jahr Ihnen nur fröhliche und angenehme Ereignisse bringen, neue Horizonte und neue Perspektiven im Bereich unserer Zusammenarbeit öffnen, möge es ein Jahr der Erfolge und Errungenschaften werden. Ich wünsche Ihnen und den Menschen unserer Partnerstadt Salzgitter Glück, Gesundheit, Optimismus. Möge alles Angedachte unbedingt in Erfüllung gehen.

Mit herzlichen Grüßen
Pavel Schischkin"

Ich wünsche Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2010 in Gesundheit und Frieden!

Ihr
Frank Klingebiel
Oberbürgermeister



Logo: Salzgitter