Sprungmenü

obere Global-Navigation



Ethik-Komitee
Drucken

Forum für ethische Entscheidungen

In Salzgitter hat sich ein Ethik-Komitee (EK) gegründet. Die Eröffnungsveranstaltung fand am Mittwoch, 4. Februar, im Kniestedter Herrenhaus statt.

Das EK ist eine unabhängige, berufsübergreifende Beratungseinrichtung für alle an der gesundheitlichen Versorgung beteiligten Berufs- und Personengruppen, Patienten, Angehörige und Betroffene.

In dem Komitee engagieren sich ehrenamtlich Vertreter des Hospizes Salzgitter, des ambulanten Pflegedienstes, des Palliativstützpunktes, der Kirchen sowie ein Sozialarbeiter und ein Richter.  

Es stellt ein Forum für schwierige und eventuell kontrovers diskutierte ethische Entscheidungen im Gesundheitsbereich dar. Anstehende oder bereits getroffene Entscheidungen im ärztlichen, pflegerischen oder organisatorischen Bereich sollen fachübergreifend professionell aufgearbeitet werden.

Gewissensnöte oder das Leiden an einer nicht annehmbar erscheinenden Situation, wie einer schweren Krankheit oder Struktur, zum Beispiel im Gesundheitswesen, werden in einem gemeinsamen Gespräch geklärt und versucht eine Änderung herbei zu führen. Die Tätigkeit des EK soll außerdem alle Beteiligte für die ethische Dimension ihres Tuns sensibilisieren.

Respekt gegenüber den Menschen ist dem Komitee bei seinen Entscheidungen und Empfehlungen, die es ausspricht, ebenso wichtig, wie das Selbstbestimmungsrecht und die Würde des Einzelnen.

Weitere Informationen telefonisch unter 05341/ 841388 sowie per E-Mail ethikkomitee-salzgittermailde.

Donnerstag, 05.02.2015


Logo: Salzgitter