Sprungmenü

obere Global-Navigation



Vea Kaiser
Drucken

Literatur in der Kniki: "Makarionissi"

Vea Kaiser liest am Donnerstag, 18. Februar 2016, 19 Uhr, in der Kniestedter Kirche in Salzgitter-Bad aus ihrem neuen Roman "Makarionissi".
Foto: Ingo Pertramer Großbildansicht Foto: Ingo Pertramer

Mit furioser Fabulierlust und hinreißender Tragikomik erzählt Kaiser von der Glückssuche einer griechischen Familie und deren folgenreichen Katastrophen, von Helden und Herzensbrechern und solchen, die es gern wären:

In einem griechischen Bergdorf deutet Yiayia Maria die Zeichen falsch und stürzt gleich mehrere Generationen ihrer Familie ins Unglück. In einer niedersächsischen Kleinstadt entdeckt ihr Enkel die Erotik der deutschen Sprache. Seine Cousine wird von ihren politischen Widersachern als moderne Antigone gefürchtet und bekommt in einer stürmischen Nacht eine Tochter, die mit einer Glückshaube geboren wird.

In der österreichischen Provinz wird derweil erbittert um die Vorherrschaft in der Fußgängerzone gekämpft. In einer Schweizer Weltstadt macht ein liebeskranker Koch dank pürierter Insekten Karriere. Und auf einer Insel namens Makarionissi sucht ein arbeitsloser Gewerkschaftsführer verzweifelt seinen Ehering, um dem Tod ein Schnippchen zu schlagen.

Vea Kaiser, geboren 1988, studiert Altgriechisch in Wien. Ihr Debütroman "Blasmusikpop" wurde 2013 als bestes deutschsprachiges Debüt auf dem internationalen Festival du Premier Roman in Chambéry vorgestellt und für den Aspekte-Literaturpreis nominiert. 2014 wurde sie zur österreichischen Autorin des Jahres gewählt.

Eintrittskarten sind zum Preis von 6 Euro im Vorverkauf bzw. 8 Euro an der Abendkasse erhältlich. Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Lesezeichen (SZ-Bad), Bürgercenter, Kulturkreis Salzgitter, Post + Ticketforum, Young-Ticket-Event. Info unter 05341 / 839-3752 oder literaturbuerostadt.salzgitterde.

Donnerstag, 10.12.2015




Logo: Salzgitter