Sprungmenü

obere Global-Navigation



2015
Drucken

Das Jahr 2015 in Salzgitter

Neues Seerestaurant, Einwendungsaktion, Feuerwehr-Förderverein, Salzgittersee-Film: Salzgitter hat auch im Jahr 2015 wieder etliche herausragende Ereignisse gehabt.
Seerestaurant am Salzgittersee. Großbildansicht

Im März hat das Restaurant "Café del Lago" am Salzgittersee seine Türen geöffnet und macht das bekannte Gewässer damit um eine weitere Attraktion reicher.

Der Außenbereich besteht aus zwei großen Terrassen mit 160 Plätzen. Innen eröffnet sich dem Gast ein Restaurantbereich mit über 100 Plätzen sowie einem exklusiven Aufenthaltsraum und einer Cocktailbar. Die Gäste werden vom Frühstück bis zum Abendessen versorgt.

Ebenfalls seit März gibt es einen Förderverein für die Kinder- und Jugendfeuerwehr der Stadt Salzgitter. 50 Gründungsmitglieder haben die Satzung unterzeichnet. Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben Privatpersonen verschiedene Unternehmer sowie auch Oberbürgermeister Frank Klingebiel. Vorsitzender des Vereins ist Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Stefan Klein.

Innenstadt von Salzgitter-Lebenstedt. Großbildansicht

Im neuen Handelszentrum von Salzgitter-Lebenstedt eröffnete im September wieder das Kaufhaus Elka auf einer Verkaufsfläche von rund 600 Quadratmetern. Es gibt derzeit außerdem Überlegungen des Investors, in den nächsten Monaten in der Innenstadt weitere Modernisierungen stattfinden bzw. Neubauten entstehen zu lassen.

Im November ist ein touristischer Werbefilm über den Salzgittersee im Youtube-Kanal der Stadt Salzgitter veröffentlicht worden. In Kooperation zwischen der Tourismusförderung der Stadt Salzgitter und dem Nördlichen Harzvorland Tourismusverband e.V. ist der Streifen entstanden. Er ist Auftakt einer Filmreihe über das Nördliche Harzvorland.

Veranstaltung vor Schloss Salder. Großbildansicht

Ein weiterer neuer Film bei Youtube, der im Dezember eingestellt wurde, ist eine Vorschau auf den Kultursommer vom 5. bis 26. August 2016. Dann werden unter anderem Roland Kaiser, Dieter Thomas Kuhn, The Baseballs und The Ukulele Orchestra of Great Britain vor Schloss Salder auftreten.

Stichwort Digitale Medien: Die Stadt Salzgitter ist seit Mai auch beim digitalen Netzwerk Facebook zu finden. Weiterhin sind Seiten bei Twitter und Google+ eingestellt. Aktuelle Nachrichten der Stadt werden bei Google News veröffentlicht.

Nicht nur für Salzgitter, sondern für die gesamte Region ist ein ganz wichtiges Thema, welches im gesamten Jahr 2015 aktuell war: Schacht Konrad. Schlaglichter waren eine Einwendungsaktion mit 70.000 Unterschriften, mit der die drohende Option aus Berlin mit der Verdoppelung des einzulagernden Mülls in Konrad (wohl) abgewehrt werden konnte.

Im Dezember haben viele Gebietskörperschaften der Region einen gemeinsamen Appell beschlossen, um unter anderem eine Neubewertung des Projektes "Schacht Konrad" nach aktuellem Stand von Wissenschaft und Technik zu fordern. Diese Neubewertung kann aus wissenschaftlicher (und menschlicher) Sicht nur zum Ergebnis haben, dass Schacht Konrad als Lagerstätte nicht geeignet ist.

Montag, 21.12.2015




Logo: Salzgitter