Sprungmenü

obere Global-Navigation



Handball
Drucken

Spitzenhandball wieder in Salzgitter

Am Samstag, 30. Januar, spielen die Handball-Mannschaften SC Magdeburg, Motor Saporoschje, GWD Minden, TSV Hannover-Burgdorf, TuS Nettelstedt-Lübbecke und Eintracht Hildesheim in Salzgitter.
Handball in der Amselstieghalle in Salzgitter-Lebenstedt. Großbildansicht

Zugunsten des Vereins "Wir helfen Kindern" treten diese Top-Mannschaften in der Sporthalle Amselstieg zu drei Benefizspielen unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Frank Klingebiel an.

Um 14:00 Uhr wird die Partie Eintracht Hildesheim (3. Liga) gegen TuS Nettelstedt-Lübbecke (1. Liga) angepfiffen.
GWD Minden (2. Liga) gegen TSV Hannover-Burgdorf (1. Liga) folgt um 16:00 Uhr.
Zum Höhepunkt um 18:00 Uhr spielt dann das deutsche Spitzenteam vom SC Magdeburg gegen den Champions-League-Club Motor Saporoschje.

Tickets gibt es für 20 Euro (Erwachsene) und 10 Euro (Jugendliche bis 16 Jahre) in Salzgitter-Lebenstedt bei Klimbim und in der Sportetage Roth sowie in Salzgitter-Bad im Rittersporn und im Lotto-Kiosk.

Ticketbestellungen werden auch unter whk-handballwebde entgegengenommen.

Donnerstag, 07.01.2016


Weitere Infos im WWW:



Logo: Salzgitter