Sprungmenü

obere Global-Navigation



Stadtbibliothek
Drucken

Abschluss Rucksackbibliothek

Mehr als 150 Kinder mit ihren Erzieherinnen waren dabei, als in der Stadtbibliothek in Salzgitter-Lebenstedt das beliebteste "Salzgitteraner Bilderbuch 2015" gekürt wurde.
Zauberhaft abgerundet wurde der Abschluss der Rucksackbibliothek 2015 vom Zauberzirkus aus Braunschweig. Großbildansicht

Es ist das Buch "Die Prinzessin in der Tüte" von Sabine Büchner und Robert Munsch. Eine Prinzessin, deren Schloss von einem Drachen abgefackelt wurde, macht sich mit nichts weiter als einer Papiertüte auf den Weg, ihren Prinzen Roland aus der Drachenhöhle zu befreien. Das Buch kann natürlich bei der Stadtbibliothek Salzgitter ausgeliehen werden. Im Rahmen der Salzgitteraner Rucksackbibliothek haben mehr als 300 Kinder aus 14 Kindergärten in Salzgitter aus 15 Bilderbüchern ihren Favoriten gewählt. Dazu waren im April 2015 fünf Rucksäcke vollgepackt mit Neuerscheinungen, Klassikern und Märchenbüchern in den Kindergärten unterwegs. Vier Wochen lang konnten sich die Kinder die Bücher aus den Rucksäcken vorlesen lassen und anschließend aus ihrem jeweiligen Lieblingsbuch etwas malen oder basteln. Die Kunstwerke sind derzeit in der Bibliothek zu sehen. Ermöglicht hat das Projekt "Salzgitteraner Rucksackbibliothek" wieder die Band "Voltage", die bereits zum dritten Mal die Einnahmen von einem Konzert in Höhe von 1000 Euro spendeten. Für Thomas Ueckert, Schlagzeuger von "Voltage", der selbst mit seinen Kindern die Bibliothek besucht hat, ist Leseförderung nach wie vor ein wichtiges Anliegen.

Donnerstag, 04.02.2016


Logo: Salzgitter