Sprungmenü

obere Global-Navigation



Radkarten
Drucken

Salzgitter per Fahrrad entdecken

Die Stadt Salzgitter als grüne Flächenstadt zeigt sich auf einer Fläche von 224 Quadratkilometern in vielen Facetten und mit vielen Gesichtern.
Radwanderer am Salzgittersee. Großbildansicht

Selbst für die Einwohner gibt es immer wieder neues zu entdecken, jeder der 31 Stadtteile hat seine eigene Geschichte und seinen individuellen Reiz.

So gibt es nicht nur die Naturerlebnisse Heerter See, Salzgittersee und Salzgitter-Höhenzug, sowie das kulturelle Glanzlicht Museum Schloss Salder zu erkunden, auch die imposante Industrielandschaft mit dem Stichkanal und den kleinen sympathischen Stadteilen gehören zu dem Charme Salzgitters.

Vier Rundrouten, die durch alle 31 Stadtteile Salzgitters führen, und die Fuhsetour bilden ein neues Radkartenset, dass die Tourist-Info neu für die Saison 2015 aufgelegt hat. Die Radkarten sind in einem übersichtlichen Format gestaltet mit Tipps für Sehenswertes entlang der Route und Einkehrmöglichkeiten.

"Mit dem Rad lassen sich die vielfältigen Gesichter Salzgitters am besten erkunden" empfiehlt Nicole Lüdicke, Referentin für Tourismusförderung bei der Stadt.

Die Routen wurden vor einigen Jahren von dem Fachdienst Kultur konzipiert und ausgeschildert. Der ADFC Salzgitter hat sie in seinem Programm mit aufgenommen.

Das Set gibt es käuflich für 4 Euro zu erwerben bei der Tourist-Information Salzgitter, den beiden Bürgercentern, im Thermalsolbad und im Museum Schloss Salder. Die Routen können auch als GPX-Dateien für alle gängigen Navigationsgeräte auf der Internetseite www.tourismus-salzgitter.de heruntergeladen werden.

Dienstag, 09.02.2016


Lesen Sie auch hier:



Logo: Salzgitter