Sprungmenü

obere Global-Navigation



Junges Orchester
Drucken

Junges Orchester spielte in Flüchtlingsunterkunft

Elf junge Musikerinnen und Musiker des Jungen Orchesters der Musikschule der Stadt Salzgitter hatten für die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft an der Nord-Süd-Straße eine besondere Überraschung vorbereitet.
Die Musikerinnen und Musiker des Jungen Orchesters spielten im Treppenhaus des Flüchtlingswohnheims Großbildansicht

Im Treppenhaus des Wohnhauses starteten sie ein Spontan-Konzert. Damit waren sie die ersten, die in Salzgitter auf die Idee gekommen sind, in einer der Flüchtlings-Unterkünfte zu musizieren und so den Bewohnerinnen und Bewohnern auf diese Weise ein wenig Abwechslung in den Alltag zu bringen. Unter den vielen klassischen Stücken, die die Orchestermitglieder unter der Leitung von Brian Berryman vortrugen, war auch ein ganz aktuelles aus dem neuesten Star-Wars-Film.

Es dauerte eine Weile, bis sich das Treppenhaus mit Zuhörern bis zur letzten Nische füllte. Die zeigten sich begeistert von dem Können der jungen Musikerinnen und Musikern. Zur Freude der Zuhörer lud Berryman dann zwei Mädchen und einen Jungen dazu ein, bei einigen der Vorträge mitzumachen und die Musik  mit dem Klang von Schellen zu unterstreichen.

Donnerstag, 10.03.2016


Logo: Salzgitter