Sprungmenü

obere Global-Navigation



Salder
Drucken

Bürgerdialog zur Verkehrssituation

Ein Bürgerdialog zur Verkehrssituation in Salder findet am Mittwoch, 13. April, um 18 Uhr im Saal der Gaststätte Gala Hof, Damm 38 in Salzgitter, statt.
Stadtplanausschnitt von Salzgitter-Salder. Großbildansicht

An diesem Abend gibt es die Möglichkeit zu einem offenen Austausch zwischen den Bürgern sowie den Vertretern der Fraktionen im Rat der Stadt Salzgitter, der Stadtverwaltung, der Landesstraßenbauverwaltung und dem Oberbürgermeister Frank Klingebiel.

Bürger hatten Ende 2015 dem Rat und dem Oberbürgermeister der Stadt Salzgitter eine Petition für eine Ortsumgehung in Salder übergeben. Sie möchte, dass die im Entwurf des Masterplans Mobilität enthaltenen Empfehlungen einer Ortsumgehung und eines Lkw-Durchfahrtsverbots für den Ortsteil Salder umgesetzt werden.

Im Jahr 2011 hatte die Stadt das Hannoveraner Büro Schubert damit beauftragt, einen Masterplan Mobilität zu erstellen. Dieser wird in Kürze fertiggestellt sein und dann dem Rat der Stadt zum Beschluss vorgelegt.

Dieser Masterplan bildet die Grundlage für die weitere Verkehrsplanung im gesamten Stadtgebiet. Die einzelnen dort vorgeschlagenen Maßnahmen müssen vor der tatsächlichen Umsetzung vom Rat der Stadt beschlossen werden.

Es sind verschiedene Zuständigkeiten zu beachten. So liegt im Bereich von Landesstraßen in der Ortsdurchfahrt zwar die Straßenbaulast bei der Kommune, verkehrsregelnde Anordnungen bedürfen aber der Zustimmung der Oberen Verkehrsbehörde, sprich dem Wirtschafts- und Verkehrsministerium.

Die Stadt Salzgitter ist deshalb sehr erfreut, dass ein Vertreter der Landesstraßenbaubehörde an der Veranstaltung teilnimmt.

Im Masterplan Mobilität wurde auch untersucht, wie sich eine Umgehungsstraße zwischen der L 472 und Peiner Straße auswirken würde. Inwieweit die zu erwartende Entlastung die erheblichen Eingriffe einer Umgehungsstraße Salder und die hohen Investitionskosten rechtfertigt, ist noch detailliert zu untersuchen und kritisch zu bewerten.

Die Stadt Salzgitter freut sich auf Ihre Teilnahme!

Donnerstag, 07.04.2016


Downloads:



Logo: Salzgitter