Sprungmenü

obere Global-Navigation



Alstom
Drucken

Alstom Salzgitter liefert 8 Regionalzüge für die DB Regio

Alstom wird 8 neue Coradia Lint Regionalzüge an die DB Regio liefern. Der Auftragswert beträgt insgesamt rund 40 Millionen Euro.
Foto: Alstom Großbildansicht Foto: Alstom

Hergestellt an Alstoms weltweit größten Standort in Salzgitter, haben die neuen von der DB Regio georderten Coradia Lint eine Gesamtkapazität von jeweils 370 Fahrgästen - mit 170 Sitzen - und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h.

Um mehr Flexibilität und Nutzen zu erreichen, werden die 8 neuen Züge  konstruktiv an die bestehende Flotte des Kunden angepasst, sodass ein späteres Koppeln gewährleistet ist.

Alle Züge sollen bis März 2019 ausgeliefert und im Dieselnetz Nürnberg eingesetzt werden, wo sie die bereits bestehende Flotte der 27 Züge, die Alstom im Jahr 2008 geliefert hat, ergänzen werden. Dieser Auftrag beinhaltet den 900. Coradia Lint von Alstom.

Die neuen Fahrzeuge erhalten geräumige Mehrzweckbereiche für Rollstühle, Fahrräder und Kinderwagen sowie besondere Toiletten und einen barrierefreien Zugang für einen schnellen Fahrgastwechsel. Der Coradia Lint ist mit einem dynamischen Fahrgastinformationssystem ausgestattet, das die Fahrgäste vor und während der Fahrt umfassend in Echtzeit über Monitore informiert.

Freitag, 08.04.2016


Logo: Salzgitter