Sprungmenü

obere Global-Navigation



Sonnensystem
Drucken

Planetentour informiert über Sonnensystem

Eine maßstäbliche Darstellung des Sonnensystems kann mit der Planetentour vom Salzgittersee über Salzgitter-Lichtenberg bis nach Altenhagen besichtigt werden.
Hinweisschild für die Planetentour. Großbildansicht

Startpunkt ist am Südende des Parkplatzes an der Reppnerschen Bucht.

Dort wurde im Mai 2012 das große Anfangsschild mit der maßstäblichen Sonne durch die Stadt Salzgitter, Salzgitter AG und das Gymnasium am Fredenberg (GAF) eingeweiht. Dieses ist an der Rückseite der großen Übersichtskarte angebracht.

Auf Betonplatten an den Umlaufbahnen werden die Größen und Entfernungen der Planeten zur Sonne dargestellt. Hier befindet sich auch ein Ausschnitt des Stadtplans mit dem Verlauf der Planetentour als Wander- oder Radroute.

Das Modell des Sonnensystems, in dem die Planeten und die Sonne im korrekten Abstand und im Maßstab von 1 : 1 Milliarde auf einer Strecke von sechs Kilometern (+ Rückweg) aufgestellt wurden, reicht vom Salzgittersee bis Altenhagen: 

Merkur (58 Meter Wegstrecke am See), Venus (108 Meter), Erde (149 Meter), Mars (228 Meter), Jupiter (778 Meter), Saturn (1.428 Meter), Uranus (2.872 Meter), Neptun (4.498 Meter), Pluto (5.946 Meter)

Der Verlauf eignet sich sowohl für Wander- als auch für Fahrradtouren auf durchgängig autofreien Nebenwegen. Die letzte Teilstrecke zwischen der Neptun-Platte am WEVG-Gashaus nördlich des Lichtenberger Waldes und dem Pluto an der Bachbrücke bei Altenhagen ist für Rollstuhlfahrer und für Kinderwagen nicht zu empfehlen.

Schüler des GAF präsentieren die Betonplatten. Großbildansicht

Die Idee und die Umsetzung selber stammt vom GAF, ebenso ließ die Schule das Schild durch die Salzgitter-Flachstahl anfertigen.

Bereits im Jahr 2001 installierte die Klasse 8 F 1 des GAF die Planetentour. Die Betonplatten, auf denen die Sonne und die Planeten in richtigen Abstand voneinander in den Rasen am Salzgittersee eingelassen wurden, überwucherten in der Zwischenzeit oder wurden durch Fahrzeuge zerstört.

Zum 70. Geburtstag der Stadt Salzgitter, im Jahr 2012, hat das GAF diesen Wander- und Radweg wieder aufgefrischt, um den Bewohnern und Besuchern Salzgitters diesen zu präsentieren.

 

Mittwoch, 13.04.2015


Downloads:

Lesen Sie auch hier:



Logo: Salzgitter