Sprungmenü

obere Global-Navigation



Landesbehörde
Drucken

Fahrbahn wird erneuert

Auf der Landesstraße 614 zwischen Salzgitter-Watenstedt und der Kreuzung mit der B 248 beginnen am Montag, 18. April, Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung.

Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, beginnen die Arbeiten zunächst im Straßen-Seitenraum. Hierbei kann es zu Einengungen der Fahrbahn kommen. Voraussichtlich ab Freitag, 22. April, beginnt die eigentliche Fahrbahnerneuerung unter Vollsperrung; diese soll etwa eineinhalb Wochen andauern.

In dieser Zeit verläuft die Umleitungsstrecke aus Richtung Salzgitter-Thiede und Wolfenbüttel kommend über die B 248 in Richtung Immendorf, von dort über die Heinrich-Büssing-Straße in Richtung Watenstedt und dann über die Eisenhüttenstraße zurück zur L 614. In der Gegenrichtung verläuft die Umleitung entsprechend umgekehrt.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 254.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Kraftfahrer um Verständnis.

Donnerstag, 14.04.2016




Logo: Salzgitter