Sprungmenü

obere Global-Navigation



Eisenhüttenstraße
Drucken

Sperrung wird aufgehoben

Die Arbeiten zur Deckenerneuerung auf der Eisenhüttenstraße (L 618) zwischen Salzgitter-Thiede und der Industriestraße Nord sind nahezu abgeschlossen.
Ausschnitt aus dem Stadtplan. Großbildansicht

Die Vollsperrung im 3. und letzten Bauabschnitt (Einmündung Eisenhüttenstraße/ Industriestraße Nord) wird am Donnerstag, 21. April, im Laufe des Nachmittags aufgehoben.

Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin. In den nächsten zwei Wochen ist auf der L 618 noch mit leichten Behinderungen durch Markierungsarbeiten zu rechnen.

Am Freitagvormittag, 22. April, beginnt dann die bereits angekündigte Sperrung der Landesstraße 614 zwischen Salzgitter-Watenstedt und der Kreuzung mit der B 248. Hier wird während der kommenden eineinhalb Wochen ebenfalls die Fahrbahndecke erneuert.

In dieser Zeit verläuft die Umleitungsstrecke aus Richtung Salzgitter-Thiede und Wolfenbüttel kommend über die B 248 in Richtung Immendorf, von dort über die Heinrich-Büssing-Straße in Richtung Watenstedt und dann über die Eisenhüttenstraße zurück zur L 614, in der Gegenrichtung entsprechend umgekehrt.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Kraftfahrer um Verständnis.

Mittwoch, 20.04.2016


Logo: Salzgitter