Sprungmenü

obere Global-Navigation



Russische Delegation
Drucken

Russische Delegation beim Altstadtfest

Das Altstadtfest in Salzgitter-Bad hatte am vergangenen Wochenende wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher von Nah und Fern in den Stadtteil gelockt.
Von links: Ortsbürgermeister Wolfgang Bauer, Oberbürgermeister Frank Klingebiel, Oberbürgermeister Alexander Gnedykh und seine Frau Galina Großbildansicht

Nicht nur aus der näheren Umgebung kamen sie in die Salzstadt. Unter ihnen waren auch weitgereiste Gäste, wie eine fünfköpfige Delegation aus Salzgitters Partnerstadt Staryj Oskol.

Deren Oberbürgermeister Alexander Gnedykh und seine Frau Galina ließen es sich nicht nehmen, gemeinsam mit den anderen aus der russischen Besuchergruppe, an dem schon traditionellen Altstadtfestumzug am Sonntag teilzunehmen. Während das Ehepaar die Fahne von Staryj Oskol vor sich hertrug, präsentierten Oberbürgermeister Frank Klingebiel und Ortsbürgermeister Wolfgang Bauer die Salzgitterfahne.

Das Altstadtfest war aber nur ein Ereignis in dem umfangreichen viertägigen Besuchsprogramm der russischen Gäste, das vor allem dazu diente die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Partnerstädten noch weiter zu intensivieren.

Die russische Stadt Staryj Oskol ist seit 1987 Salzgitters östlichste Partnerstadt. Seit dem haben schon viele wechselseitige Besuche von Delegation, aber auch Schülerinnen und Schülern stattgefunden. Zwischen der Berufsbildenden Schule (BBS) Fredenberg und der Höheren Lehranstalt Nr. 22 aus Staryj Oskol besteht seit 1994 eine Schulpartnerschaft mit regem Schüler- und Lehreraustausch.

Montag, 20.06.2016




Logo: Salzgitter