Sprungmenü

obere Global-Navigation



Hotel
Drucken

Bauprojekt könnte im Herbst starten

Ein Geschäftshaus mit Hotelnutzung könnte in Verlängerung der schon fertiggestellten Baumaßnahme in der Innenstadt von Salzgitter-Lebenstedt entstehen - bereits ab Herbst dieses Jahres.
Entwurf des Hotelkomplexes. Großbildansicht Entwurf: Architekt

Geplant ist dies vom Investor zwischen Blumentriften und Chemnitzer Straße, am Standort, wo früher Elka und die Commerzbank ihren Sitz hatten. Das viergeschossige Hotel soll dabei über mehr als 100 Zimmer auf drei Etagen verfügen. Weitere Geschäfte könnten im Erdgeschoss entstehen.

Entsprechende Informationen wurden vom Investor bereits im Frühjahr im Arbeitskreis Innenstadt Lebenstedt mitgeteilt. Die Baumaßnahme macht er aber vom Fortgang der Gespräche mit weiteren potentiellen Investoren abhängig. In der Verwaltung wird die Planung zurzeit abgestimmt.

Derzeit laufen auch Planungen und Vorbereitungen, um das Gebäude zur anderen Seite zu erweitern. Es handelt sich um den Abschnitt zwischen Deichmann und der Créteilpassage mit den Flächen dahinter.

In dem bereits fertiggestellten Teil des Handelszentrums sind schon jetzt mehrere bekannte Marken zu finden, so wie auch in der Nachbarschaft. Nach Fertigstellung der Baumaßnahmen könnte es über 8000 Quadratmeter Verkaufsfläche umfassen.

Donnerstag, 30.06.2016




Logo: Salzgitter