Sprungmenü

obere Global-Navigation



Freibadsaison
Drucken

Freibadsaison in Salzgitter

Der Salzgittersee als Wassersportzentrum bietet für Schwimmer eine ausgezeichnete Wasserqualität. Nicht alle mögen jedoch das Schwimmen im freien Gewässer und bevorzugen lieber das Freibad.
Freibad in Gebhardshagen. Großbildansicht

Direkt am See liegt das kombinierte Hallenfreibad, jedoch werden hier bis Dezember 2018 umfangreiche Modernisierungs- und Umbauarbeiten durchgeführt. Das Freibad am See wird dadurch 2016 und 2017 ganzjährig nicht geöffnet.

In Salzgitter stehen gleich zwei weitere attraktive Freibäder als Alternativen zur Verfügung: Das Hallen- und Freibad in Salzgitter-Thiede bietet neben den Schwimmbecken unter anderem 25.000 Quadratmeter Außenliegefläche, Strandvolleyballfelder und einen Kinderspielbereich mit Riesenspielschiff.

In Salzgitter-Gebhardshagen freuen sich im Waldschwimmbad besonders Familien auf das Babybecken mit Wasserfall und zwei Wasserrutschen für die Kinder. Es gibt hier ein Nichtschwimmer- und ein großes Schwimmerbecken.

Thermalsolbad. Großbildansicht

Hallenbäder

Das Hallenbad am Salzgittersee ist noch bis zum 22. August geschlossen, danach steht das bestehende Sportbecken wie gewohnt zur Verfügung. Für das neue "Stadtbad" erfolgte der erste Spatenstich bereits am 9. August.

Nicht weit entfernt ist das "Römerbad" zu finden. Dort, in der Nähe zum Hotel am See, gibt es ein Spaß- und Erlebnisbad. 

Auch in diesem Jahr haben fleißige Handwerker und das Personal im Thermalsolbad dafür gesorgt, dass notwendige Sanierungsmaßnahmen in den Sommerferien durchgeführt worden sind. Seit Anfang August hat es wieder geöffnet.

 

Donnerstag, 18.08.2016




Logo: Salzgitter