Sprungmenü

obere Global-Navigation



Wasserskiseilbahn
Drucken

Salzgittersee lädt zum Wasserskifahren ein

Die Wasserskiseilbahn bietet für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis am Salzgittersee ideale Bedingungen. Am dortigen Westufer wurde bereits im Jahr 2004 die erste 5-Mast-Anlage zwischen Harz und Heide eröffnet.
Wasserskifahrer am Salzgittersee. Großbildansicht

Hier kann Wasserski, Wakeboard, Trickski, Monoski und Paarski gefahren werden.

Die Wassersportler - zehn gleichzeitig - können sich mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 58 Stundenkilometern über den See ziehen lassen. 840 Meter ist der Rundkurs lang.

Ohne große Vorbereitungen und für "fast" alle Altersgruppen geeignet, ist der Sport sehr schnell erlernbar. Mindestens sieben Jahre alt und gute Schwimmer sollten allerdings die jüngsten Wassersportler sein.

Die Wasserskianlage bietet Anfängerkurse und eine professionelle Einweisung durch geschultes Personal. Die Grundausstattung, wie Standardski (Paar oder Mono), Knieboards und Schwimmweste sind immer mit im Preis der Zeitkarten enthalten.

Wasserskiseilbahn am Salzgittersee. Großbildansicht

Ein sauberer Sandstrand von mehr als 400 Meter Länge lädt vor oder nach dem Wasserski zum Verweilen ein. Das saubere, klare Wasser des Salzgittersees sowie dessen natürliche, grüne Umgebung schaffen weitere Voraussetzungen, um einen perfekten Tag zu erleben.

Wer selbst nicht auf das Wasser steigen möchte, kann es sich auf dem Sonnendeck gemütlich machen. Das Café & Bistro bietet für Groß und Klein eine vielfältige Auswahl an Speisen und Getränken. Im Sommer hat die Wasserskianlage bis zum Sonnenuntergang geöffnet.

Weitere Informationen direkt an der Wasserskiseilbahn im Salzgittersee, Humboldtallee 70, 38228 Salzgitter: E-Mail: infowasserski-salzgitterde, Telefon: 05341 / 1891943.

Montag, 11.07.2016




Logo: Salzgitter