Sprungmenü

obere Global-Navigation



Neue Azubis
Drucken

Neue Azubis bei der Stadt Salzgitter

Für 23 junge Frauen und Männer begann am 1. August die berufliche Ausbildung bei der Stadtverwaltung. Für das Jahr 2017 läuft bereits die Bewerbungsphase.
Die neuen Auszubildenden der Stadt Salzgitter mit Ausbildungsleiterin Heike Korzer (zweite von links) und Thomas Albrecht, Fachdienstleiter Personal und Organisation (zweiter von rechts) (Foto: Stadt Salzgitter) Großbildansicht

Thomas Albrecht, Fachdienstleiter Personal und Organisation, begrüßte die neuen Nachwuchskräfte im Namen von Oberbürgermeister Frank Klingebiel und wünschte ihnen für die Ausbildungszeit viel Erfolg. Er betonte, dass die Auszubildenden jetzt für ihr weiteres Leben lernen. Ebenso wichtig sei, sich auch nach der Ausbildung weiter zu qualifizieren.

Nach einer kurzen Einführung durch Ausbildungsleiterin Heike Korzer wurden die Auszubildenden mit ihrem neuen Arbeitsumfeld bekannt gemacht.

Acht Verwaltungsfachangestellte, zwölf Stadtinspektor-Anwärter/innen, zwei Straßenanwärter und ein Gärtner haben am 1. August ihre dreijährige Ausbildung begonnen. 427 Bewerbungen gingen für die 23 Ausbildungsplätze ein. "Mit sehr guten Zeugnissen, einem sehr guten Eignungstest und einem überzeugenden Auftreten im Vorstellungsgespräch überzeugten die neuen Auszubildenden ", betonte Heike Korzer.

Für das Jahr 2017 läuft bereits die Bewerbungsphase bei der Stadt Salzgitter. Noch bis zum 30. September 2016 können sich Interessierte über das Internet (www.salzgitter.de) für einen Ausbildungs- oder Studienplatz bewerben.

Im nächsten Ausbildungsjahr werden zusätzlich zu den Ausbildungsmöglichkeiten im Verwaltungsbereich die Ausbildungsmöglichkeit Kfz-Mechatroniker/in Fachrichtung Nutzfahrzeuge und Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau angeboten. Auch für den Einstellungsjahrgang 2017 gilt die Übernahmegarantie des Oberbürgermeisters.



Logo: Salzgitter