Sprungmenü

obere Global-Navigation



Energieberatung
Drucken

Energieberatung vor Ort in Salzgitter

Am Dienstag, 6. September, wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Salzgitter, Verbraucherzentrale Niedersachsen, WEVG und der regionalen Energieagentur (REA) unterschrieben.
Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. Großbildansicht

Die Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichneten Stadtrat Michael Tacke (Stadt Salzgitter), Karin Merkel (Verbraucherzentrale), Rainer Krause und Torsten Zink (Geschäftsführer WEVG) sowie Patrick Nestler (REA).

Damit beginnt die "Energieberatung vor Ort" in Salzgitter, mit dem Ziel, das Verbraucherverhalten im Sinne der Energieeinsparung positiv zu beeinflussen, um damit die Energieverbräuche und CO2-Emissionen zu senken.

Ein Infobus fährt dazu in alle Stadtteile Salzgitters und eine Fachkraft der Verbraucherzentrale berät interessierte Bürger kostenlos und neutral in einer Erstberatung zu den Themen Wohnen, Sanieren und Energie. Auch vertiefte Analysen in Wohnhäusern können dann günstig gebucht werden.

Die Termine finden im Herbst und im Frühjahr jeweils am Nachmittag (14 bis 18 Uhr) statt und werden rechtzeitig in den Medien angekündigt. Anfang ist am 22. September in Salzgitter-Lesse (Parkplatz Lütge Straße / Zum Hohen Tor).

Nächste Termine:

  • 27. September, Salzgitter-Watenstedt, Dorfplatz, Hüttenstraße 10
  • 29. September, Salzgitter-Flachstöckheim, Grund- und Hauptschule "Am Gutspark", Opperklappe 8


Für Salzgitter-Lebenstedt und Salzgitter-Bad sind monatlich Beratungen von jeweils 15 bis 18 Uhr vorgesehen. Beginn ist am 11. Oktober in Salzgitter-Lebenstedt im Rathaus und 8. November in Salzgitter-Bad (im Gebäude der Wirtschaftsförderung, Windmühlenbergstraße 20).

Die Energieberater sind auf Honorarbasis für die Verbraucherzentrale tätig und verfügen über ein breites Fachwissen. Entscheidendes Merkmal der Beratung ist die Unabhängigkeit von Firmen und Produktmarken für die Umsetzung. Sie zeigen den Ratsuchenden individuelle Lösungen rund um den sparsamen Umgang mit Energie im Wohnumfeld auf.

Weitere Informationen bei der Stadt Salzgitter telefonisch unter 05341 / 839-4141 sowie per E-Mail klimaschutzstadt.salzgitterde.

Dienstag, 06.09.2016


Lesen Sie auch hier:



Logo: Salzgitter