Sprungmenü

obere Global-Navigation



Wohnen
Drucken

Salzgitter - so schön lebt es sich in der Stadt im Grünen

Salzgitter zeichnet sich auf 224 Quadratkilometern mit 31 Stadtteilen und rund 105.000 Einwohnern aus durch freundliches Wohnen im Grünen, das Naherholungszentrum Salzgittersee, Mischwälder im Salzgitter-Höhenzug und den staatlich anerkannten Kurort Salzgitter-Bad mit einer der stärksten Naturthermalsolequellen Deutschlands.
Luftaufnahme des Salzgittersees. Großbildansicht

Lebenstedt im Norden ist der größte Stadtteil und mit Rathaus, Haupteinkaufsstraßen sowie zentralen Einrichtungen das eigentliche Zentrum von Salzgitter. Die Innenstadt überzeugt durch ein breites Angebotsspektrum von Fachhändlern und einem großen Branchenmix an Waren, Dienstleistungen und Gastronomie. Wer vor oder nach den Einkäufen Behörden oder andere Dienstleistungszentren aufsuchen möchte, hat hierzu "gleich nebenan" ausreichend Gelegenheit.

Auch das Erholungsgebiet und Wassersportzentrum Salzgittersee ist nur wenige Gehminuten entfernt. Mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von 2.120 Metern und eine Gesamtgröße von 75 Hektar verbessert es die Lebensqualität, liegt direkt vor der Haustür und das Angebot ist breit, bunt und vielfältig vom Angeln über Tauchen, Segeln bis zum Regattarudern in allen olympischen Bootsklassen.

Traditionsinsel in Salzgitter-Bad. Großbildansicht

Reizvoll eingebettet im nördlichen Harzvorland liegt Salzgitter-Bad, der zweitgrößte und traditionsreichste Stadtteil Salzgitters. Besondere Anziehungskraft strahlt die historische Altstadt mit ihren liebevollen Fachwerkhäusern aus.

Den Mittelpunkt bildet die Traditionsinsel mit Tillyhaus, Kniestedter Gutshaus, Garßenhof als Teil des Hotels Ratskeller und Rosengarten. Aus 243 Meter Tiefe sprudelt in Salzgitter-Bad eine 25prozentige Naturthermalsole, die bereits 1125 urkundlich erwähnt wurde. Sie wird aus dem Rosengarten in das Thermalsolbad gefördert.

 

Reihersee im Salzgitter-Höhenzug. Großbildansicht

Erholung in der Natur verspricht der streckenweise über dreihundert Meter hohe Salzgitter-Höhenzug mit einem umfangreichen Wanderwegenetz. Mitten im Höhenzug liegt der Reihersee, ein Geheimtipp unter Naturfreunden. Wer in Salzgitter essen gehen möchte, steht vor einem breiten Angebot kulinarischer Reize von deutsch-gutbürgerlicher bis internationaler Küche.

Die Einwohnerzahl Salzgitters erhöht sich seit Mitte 2013 stetig in kleinen Schritten. Ein Beweis dafür, dass die aktive Familien- und Bildungspolitik der Stadt erste Wirkungen zeigt. Investitionen in Bildung und Familie, vollständige Befreiung von Kita-Gebühren, konsequente Sanierung der Schulen sind hierbei nur einige Beispiele. Immer mehr Menschen entscheiden sich für Salzgitter als Wohn- und Lebensmittelpunkt.

Die hohe Salzgitter-Nachfrage macht sich ebenso bei den Baugebieten bemerkbar: Weit über Tausend Anfragen liegen für derzeit rund 400 Bauplätze vor. So bauen viele Familien mit Kindern ihr Eigenheim in Salzgitter.

Montag, 10.10.2016




Logo: Salzgitter