Sprungmenü

obere Global-Navigation



Erste Tauschbörse
auf dem Stadtplan anzeigen Drucken

Tauschbörse in der Kulturscheune

Kleidung, die nicht mehr passt; CDs, die nicht mehr gehört werden oder überflüssige Elektroartikel. Was tun mit diesen guten, aber ungenutzten Sachen? Am Samstag, 29. Oktober, zur ersten Tauschbörse gehen.
In der Kulturscheune findet die erste Tauschbörse statt. Großbildansicht

In der Kulturscheune in Lebenstedt findet von 10 bis 14 Uhr ein Tauschrausch unter dem Motto "Bring 5 mit, tausch dich fit" statt. Veranstalter ist die Volkshochschule Salzgitter in Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum Salzgitter e.V. (FZS) und der Stadtbibliothek Salzgitter.

"Diese uralte Form des Naturaltausches wollen wir in Erinnerung rufen. Außerdem ist Tauschen ein sehr kommunikativer Akt und verlängert die Wertstoffkette", erklärt Frank Dörner, VHS-Programmbereichsleiter für Kultur und Gestalten; Politik, Gesellschaft, Umwelt. Die Tauschbörse sei eine gute Gelegenheit Ungenutztes aus dem eigenen Haushalt loszuwerden, andere Menschen damit zu erfreuen und im Gegenzug neue oder gute gebrauchte Sachen zu bekommen.

Wie funktioniert die Tauschbörse? Jeder Tauschinteressierte bringt maximal fünf Artikel mit und bezahlt einen Euro Eintritt. "Bei der Tauschbörse steht die Qualität, nicht die Quantität der mitgebrachten Gegenstände im Vordergrund und es soll einfach auch Spaß machen, mit potentiellen Tauschpartnern ins Gespräch zu kommen!", betont Dörner den geselligen Charakter der Veranstaltung.

Nicht mitgebracht dürfen daher Sperrgut, Sperrmüll, Kriegsspielzeug, Dienstleistungen oder Lebensmittel, Alkoholika und andere Artikel ohne Jugendfreigabe.

In der Kulturscheune sind dann verschiedene Stände aufgebaut, auf denen die Besucher ihre Tauschartikel präsentieren können, damit die anderen Tauschinteressierten einen Blick darauf werfen können, bevor der Handel beginnt. Natürlich kann auch jeder mit seinen Tauschutensilien in der Hand in der Kulturscheune herumschlendern, um dann im Dialog mit den anderen Besuchern zu tauschen. Jeder Tauschinteressierte entscheidet selbständig, ob er tauschen möchte und ist nicht dazu verpflichtet, wenn ihm der Gegenwart zu niedrig erscheint.

"Wir achten darauf, dass alles nach Recht und Ordnung abläuft", erklärt Dörner. Eine Garantie oder Gewähr für die Tauschgeschäfte können wir aber leider nicht übernehmen."

In der Kulturscheune sind an dem 29. Oktober auch verschiedene Salzgitteraner und überregionale Institutionen und Initiativen vertreten, die über ihre Arbeit im Bereich Nachhaltigkeit informieren.

Weitere Informationen telefonisch unter 05341 / 839-3858.

Mittwoch, 26.10.2016


Logo: Salzgitter