Sprungmenü

obere Global-Navigation



4. Kulturkonferenz
Drucken

Miteinander Kultur gestalten

Die Kultur in Salzgitter aktiv gestalten: Das wollten die Bürgerinnen und Bürger, die an der vierten und letzten Kulturkonferenz in der Aula der Realschule Gebhardshagen teilnahmen. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit der Hip Hop Tanzformation "Beat Explosion und eine Verlosungsaktion rundeten die Veranstaltung ab.
Die Mitarbeit wurde belohnt: Die Gewinner freuen sich über ihre Preise. Die Mitarbeiter des Fachdienstes Kultur bedanken sich für das Engagement. Großbildansicht

Kulturdezernent Eric Neiseke betonte während der Begrüßung, wie wichtig die kulturelle Identität einer Stadt sei. Der Stadtrat machte deutlich, dass die Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Engagement die Kultur in ihrer Stadt gestalten können. Gleichzeitig bedankte er sich bei den Anwesenden für die Mitarbeit auf der Kulturkonferenz.

Die Ergebnisse fließen in den Kulturentwicklungsplan ein, der die kulturellen Ziele und Perspektiven sowie den Handlungsrahmen für die nächsten zehn Jahre festlegen soll. "Wichtig ist es für uns, dass wir miteinander die Kultur Salzgitters gestalten", sagte Eric Neiseke. In lebhaften Diskussionen lieferten die Kulturinteressierten und Kulturschaffenden viele Ideen und innovativen Anregungen, wie die Kulturlandschaft in Salzgitter gestaltet werden kannn Insbesondere wurde der Wunsch nach zielgruppengerechteren Veranstaltungen als auch die Förderung der bereits vorhandenen Ressourcen geäußert.

Die Bürgerinnen und Bürger diskutierten in Gebhardshagen über die Kultur in Salzgitter. Großbildansicht

Als Dankeschön für die Mitarbeit verloste der Fachdienst Kultur Konzertkarten für den Kultursommer, The Twang und Kulturcoupon-Hefte. Die Hip Hop Tanzformation "Beat Explosion" begeisterte das Publikum. Mit perfekt einstudierten Choreografien kamen die jungen Salzgitteranerinnen des SV Glück Auf bei den Kulturinteressierten in Gebhardshagen richtig gut an. Nun werden alle Ideen, Anregungen, Wünsche und Visionen der vier Kulturkonferenzen zusammengetragen und ausgewertet.

Bis Ende Juni 2018 besteht weiterhin die Möglichkeit, an der hierfür parallel laufenden Onlinebefragung teilzunehmen. Diese ist in sechs verschiedenen Sprachen veröffentlicht, um jeder Bürgerin und jedem Bürger Salzgitters die Möglichkeit zu geben, die kulturelle Landschaft der Stadt aktiv mitzugestalten.

Mittwoch, 28.03.2018




Logo: Salzgitter