Sprungmenü

obere Global-Navigation



Musik zwischen Tradition und Innovation
Drucken

Festival der Klesmer und Weltmusik

Es ist wieder soweit: Von Freitag, 25. Mai bis Sonntag, 27. Mai findet das "Festival der Klesmer und Weltmusik" mit dem verkaufsoffenen Sonntag am 27. Mai in Salzgitter-Bad statt.
Klesmerfestival in Salzgitter-Bad. Großbildansicht

Der Fachdienst Kultur der Stadt Salzgitter hat wieder Einiges vorbereitet, um das Festival musikalisch so bunt wie möglich zu gestalten. Geboten wird auf dem Klesmerplatz in Salzgitter-Bad (kostenlos und unter freiem Himmel) eine exzellente Musikauswahl aus aller Welt von namhaften Musikern. Gefördert wird das Festival durch die Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH.

Freitag, 25. Mai 2018

Ab 17.00 Uhr präsentieren Helmut Eisel und Verena Jochum ihr brandneues Programm "Klezmer im Elfenpalast" mit Klarinette und Harfe. Elemente der Klezmer-Musik werden witzig, charmant, aber auch ernsthaft und respektvoll mit anderen Musikrichtungen wie Tango, Klassik und anderen Einflüssen verknüpft.

Freitag ab 19.00 Uhr tritt Maik Mondial, der Preisträger des Creole Bundeswettbewerbs 2017, mit seiner Band auf. Er schöpft bei seinen musikalischen Eigenkreationen aus einem breiten Spektrum, dass sich die Band im dauernden Austausch zwischen Klassik, Folk, Jazz, Balkan und Gypsy-Folk erarbeitet hat.

Im Anschluss ab ca. 21.00 Uhr ist El Flecha Negra auf der Bühne und erfüllt mit grenzenloser positiver Energie und Magie den Raum. Die Musik verbindet traditionelle Stile wie Cumbia, Reggae mit Mestizo und Peruanischen Chicha Sounds. Mit dem aktuellen Programm "Tropikal Passport" liefert die Band ein tanzbares und zugleich tiefgreifendes Statement, das Südamerikanische Roots und Karibische Leichtigkeit vereint. Das ist stimmungsvolle südamerikanische Musik für Jung und Alt.

In dem Umbaupausen (ca. 18.40 und 20.40 Uhr) präsentiert das Acoustic Trio Elisar eigene Lieder wie auch Coversongs in ihrer ganz eigenen Version.

Samstag, 26. Mai 2018

Ab 17.00 Uhr kommen die Klezmeyers nach Salzgitter-bad. Sie bieten modernen Klezmersound auf höchstem Niveau bieten. Die drei Berliner Instrumentalisten verschmelzen Klezmer mit Flamenco, Tango, Jazz und arabischen Rhythmen.

Ab 19.00 Uhr sind dann Zydeco Annie & Swamp Cats auf der Bühne. Sie spiegeln die Musikvielfalt Louisianas wider - stampfenden Zydeco, traditionellen Cajun, gefühlvollen Blues und Grooves wie aus dem Mardi Gras. Sie verstehen es in ihrer Einzigartigkeit und mit eigenkomponierten Songs die eigenen Wurzeln mit dem Big Easy zu verknüpfen.

Shanti Powa präsentieren sich dann ab 21.00 Uhr dem Publikum. Die Südtiroler Band hat sich zu einem interkontinental renomierten 13-köpfigen Live Orchestra entwickelt. Es wird Reggae mit Rap, Ska, Dancehall, Rock, Latin, Punk & Funk zu einem extrem tanzbaren Sound gemischt. Gesungen und gerappt wird in English, Italienisch, Französisch, Deutsch und Südtirolerisch. Das ist definitiv etwas für die ganz jungen Besucherinnen und Besucher des Festivals!

Isaak Guderian wird in den Umbaupausen (ca. 18.40 und 20.40 Uhr) seine immense musikalische Bandbreite zu Gehör bringen.  

Kulinarisch gibt es eine Überraschung. Diesmal wird es für den großen und kleinen Hunger gleichzeitig wird es ein Streetfood in der Altstadt rund um die Bühnen geben. Die "Fremdessen" kommen in die Salzstadt, werden ihre Buden aufbauen. Das kulinarische Angebot ist genauso bunt gemischt wie die musikalischen Events.

Sonntag, 27. Mai 2018

Am Sonntag erlebt Salzgitter-Bad von 13.00 bis 18.00 Uhr mehr als nur einen verkaufsoffenen Sonntag: Auf der Bühne am Klesmerplatz werden Chöre ihr Können präsentieren und die Geschäfte laden zu einem Bummel ein. Straßenmusikanten verschiedenster Stilrichtungen prägen das Stadtbild der Altstadt, u.a. von Pipes & Drums über das Saxophon Quartett Phonomenal bis hin zu Can Leman, welcher die Vielfalt traditioneller türkische Lieder mit innovativen R&B und Funk mixt.

Donnerstag, 17.05.2018


Logo: Salzgitter