Sprungmenü

obere Global-Navigation



Tag der Städtebauförderung
Drucken

Roxy-Helco-Spielplatz im Mittelpunkt

Der Tag der Städtebauförderung am Samstag, 5. Mai, wird von 14 bis 17 Uhr mit besonderen Aktionen auf dem Roxy-Helco-Spielplatz gefeiert, zu denen alle Interessierten eingeladen sind.
Der Roxy-Helco-Spielplatz steht am 5. Mai im Mittelpunkt. (Foto: Stadt Salzgitter) Großbildansicht

Darüber hinaus gibt es ein abwechslungsreiches Programm sowie einen Rundgang zu weiteren Projekten, die mit diesem Städtebauförderprogramm finanziert wurden.

Der bereits 2012 eingeweihte Spielplatz in der Ost- und Westsiedlung erfreut Groß und Klein. Auf rund 2.400 Quadratmeter wurde ein offener und attraktiver Spielplatz mit multifunktionalem Spielgerät und ergänzenden Spielangeboten geschaffen.

Die Hauptattraktion ist ein Multifunktionsspielgerät, welches über mehrere Ebenen bespielt werden kann. Hier können die Kinder rutschen und turnen; darüber hinaus sind die Geräte zusätzlich um weitere Spielmöglichkeiten ergänzt worden, die die Phantasie und die Sinne der Kinder anregen. So können zum Beispiel die Burgküche und die Schatzkammer als "Spielhäuser" ausgestaltet werden. Für die kleineren Kinder gibt es gesondert neben dem Großspielgerät einen weiteren Spielbereich. Gefördert wurde die Umgestaltung über das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt. Die Baukosten betrugen rund 200.000 Euro.

Neben Spiel und Spaß für Jung und Alt um den Roxy-Helco-Spielplatz gibt es auch Informationen rund um die Stadterneuerung. Für Essen und Getränke ist ebenfalls gesorgt. Darüber hinaus wird ein Rundgang zu weiteren Projekten in der Ost- und Westsiedlung angeboten, die innerhalb dieses Städtebauförderprogramms und ergänzenden Förderprogrammen finanziert wurden. Los geht es um 15 Uhr; der Treffpunkt ist direkt am Roxy-Helco-Spielplatz (Burgundenstraße 40). Der Rundgang dauert rund eine Stunde. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Informationen: Tag der Städtebauförderung

Die Städtebauförderung in Deutschland ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bund, Ländern und Kommunen. In den 40 Jahren ihres Bestehens hat sie sich als Erfolgsgeschichte einer integrierten Stadtentwicklung erwiesen, wenn die Bewältigung besonderer Problemlagen eine zusätzliche Unterstützung von Kommunen durch Bund und Länder erforderlich machte. Derzeit gibt es bundesweit rund 1.800 Fördergebiete, in denen die Städtebauförderung zum Einsatz kommt. In der Öffentlichkeit ist dieses Instrument der Stadtentwicklung, ohne das so manche Aufwertung von Stadtquartieren nicht möglich gewesen wäre, jedoch nur wenig bekannt. Mit einem jährlich im Mai zu begehenden "Tag der Städtebauförderung" soll sich dies ändern. Im vergangenen Jahr fand der "Tag der Städtebauförderung" in Steterburg statt.

Montag, 23.04.2018




Logo: Salzgitter