Sprungmenü

obere Global-Navigation



Melde-App
Drucken

Ideen und Beschwerden mobil melden

Die Stadt Salzgitter hat ihr umfangreiches Internetangebot erweitert: Ab sofort können Ideen und Beschwerden über ein Smartphone an die Stadtverwaltung gemeldet werden.
Carsten Klotz (rechts) aus dem Ideen- und Beschwerdereferat und Holger Posselt (links) von der städtischen Internetredaktion präsentieren die Salzgitter-Melde-App. Auf dem Bild fehlt Günter Heinisch. Großbildansicht

Bereits im Januar dieses Jahres wurde in Zusammenarbeit mit der Tourist-Information eine Mobilversion der Salzgitter-Internetseite ins Netz gestellt (m.salzgitter.de).

Nun folgt mit dem Wechsel des Rechnerprogramms im Referat für Ideen und Beschwerden die nächste mobile Anwendung - eine Ideen- und Beschwerde-App. Apps sind kleine Programme, die auf dem Smartphone installiert werden können. Erhältlich sind sie für Android bei Google Play und Apple im App-Store.

Nach dem Starten der Anwendung können Anregungen und Missstände genau beschrieben, außerdem ein Foto hinzugefügt werden. Die Nachricht geht nach "Absenden" direkt an die zuständige Stelle bei der Stadt Salzgitter und kann somit schnell erledigt werden.

Smartphone-Nutzer haben mit der neuen mobilen Anwendung die Möglichkeit, die Verwaltung gleich an Ort und Stelle auf eine defekte Straßenlampe, ein Loch in der Straße oder ein zerstörtes Verkehrsschild hinzuweisen.

Anregungen und Missstände können natürlich auch weiter über das Online-Formular auf www.salzgitter.de an die Stadtverwaltung gesandt oder per E-Mail ideen-beschwerdenstadt.salzgitterde, Telefon 05341 / 839-3200 (Günter Heinisch) beziehungsweise 05341 / 839-3396 (Carsten Klotz) sowie Telefax 05341 / 839-4985 gemeldet werden.

Persönlich sind die Mitarbeiter des Referats für Ideen und Beschwerden im Rathaus Salzgitter-Lebenstedt, Joachim-Campe-Straße 6-8, 38226 Salzgitter, Atrium, Erdgeschoss, Zimmer 06, zu folgenden Zeiten erreichbar: am Montag, Dienstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr.

Donnerstag, 06.06.2013




Logo: Salzgitter