Sprungmenü

obere Global-Navigation



Albert-Schweitzer-Straße
auf dem Stadtplan anzeigen Drucken

Albert-Schweitzer-Straße

Über drei Jahre erfolgt seit dem 1. September 2015 die umfangreiche Herstellung des zweiten Bauabschnittes der Albert-Schweitzer-Straße zwischen der Gothastraße und der Joachim-Campe-Straße.
Die geplante Gestaltung der Albert-Schweitzer-Straße Großbildansicht

(Der erste Bauabschnitt zwischen der Konrad-Adenauer-Straße und der Gothastraße wurde bereits im Jahr 2007 fertiggestellt.)

Den Anfang machte die WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG (WEVG) und die Abwasserentsorgung Salzgitter GmbH (ASG) mit dem ersten Teilabschnitt. 

Los ging es im vergangenen Jahr auf Höhe der Schröderpassage (Vedes-Fachgeschäft), dort fand die Umlegung von etwa 90 Metern WEVG-Fernwärmetrasse statt. Damit die Leitungen später nicht unter der neuen Fahrbahn verlaufen, musste ein neues Teilstück in Richtung Gebäudereihe versetzt und verlegt werden. Im Zuge dieser Arbeiten ersetzte die ASG zirka 18 Meter Regenwasserkanalisation auf Höhe der Schröderpassage.

Der gesamte Verkehr fand zu dieser Zeit als Begegnungsverkehr auf den Fahrspuren der Albert-Schweitzer-Straße auf der C&A-Seite statt.

Die geplante Gestaltung der Albert-Schweitzer-Straße Großbildansicht

Zweiter Teilabschnitt in 2016

Bei dem zweiten Teilabschnitt in 2016 begann die Stadt Salzgitter mit der Umsetzung ihrer städtebaulichen Planung. Jetzt ist die Baustelle auf die gegenüberliegende C&A-Seite gewechselt. Die ASG erneuert dort die Regenwasser- und Schmutzkanäle sowie die Stadt die Fahrbahn und Seitenflächen.

Der Verkehr wird derzeit als Begegnungsverkehr über die für den Verkehr provisorisch hergestellte Globushausseite zwischen Joachim-Campe-Straße und Gothastraße geleitet. Die Bauarbeiten sollen hier, je nach Witterung, Ende 2016 fertiggestellt sein.

Danach erfolgt dann die Rückverlegung des gesamten Verkehrs auf die fertiggestellte C&A-Seite, wie er künftig dauerhaft als Begegnungsverkehr in Fortsetzung des Teilstücks zwischen Konrad-Adenauer- Straße und Gothastraße geführt wird.

Dritter Teilabschnitt in 2017

2017 wird der dritte Teilabschnitt in Angriff genommen. Die Baustelle wechselt erneut auf die Globushausseite und es entsteht zwischen Joachim-Campe-Straße und Gothastraße eine breite Fußgängerpromenade, die Fußgängern und Radfahreren mehr Platz lässt. Die Kreuzung Joachim-Campe-Straße wird angepasst, der Platz vor der Post wird ebenfalls mit umgestaltet.

Freitag, 21.08.2015




Logo: Salzgitter