Sprungmenü

obere Global-Navigation



Unterhaltsvorschuss: Inanspruchnahme
Drucken

Unterhaltsvorschuss: Inanspruchnahme 

Bei Bewilligung des Unterhaltsvorschusses gehen die Unterhaltsansprüche des Kindes in Höhe des gezahlten Unterhaltsvorschusses auf den Staat über, der sich die verauslagten Geldleistungen vom unterhaltspflichtigen Elternteil zurückholt und gegebenenfalls einklagt. Die zuständige Stelle tritt zunächst in Vorlage.

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis und der kreisfreien Stadt.

Adresse

Fachdienst Kinder, Jugend und Familie
Joachim-Campe-Straße 9-11
38226 Salzgitter


Logo: Salzgitter