Sprungmenü

obere Global-Navigation



Sterbeurkunde Ausstellung bei Sterbefall im Ausland
Drucken

Sterbeurkunde Ausstellung bei Sterbefall im Ausland 

Sterbefälle von Deutschen im Ausland können unter bestimmten Voraussetzungen nachträglich in das deutsche Sterberegister eingetragen werden.

Antragsberechtigt sind:

  • die Eltern der oder des Verstorbenen,
  • die Kinder,
  • der Ehemann oder Lebenspartner beziehungsweise die Ehefrau oder Lebenspartnerin,
  • jede andere Person, die ein rechtliches Interesse an der Beurkundung geltend machen kann,
  • die deutsche Auslandsvertretung, in deren Zuständigkeitsbereich der Sterbefall eingetreten ist.

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, Samtgemeinde und Stadt, in der die im Ausland verstorbene Person ihren letzten Wohnsitz hatte.

Adresse

Standesamt
Joachim-Campe-Str. 6-8
38226 Salzgitter-Lebenstedt


Logo: Salzgitter