Inhalt anspringen

Salzgitter

Wald- und Wildnisprojekt

In den Ferien den Wald und die Wildnis vor der Haustür kennen lernen und sich auf die Spurensuche von wilden Tieren begeben: Das können Kinder von 5 bis 14 Jahren in der Waldwerkstatt vom 16. bis 20. August und vom 23. bis 27. August 2021.

Rund um den KJT Hamberg, im Wildnisgarten und im Wald des Salzgitter Höhenzuges werden die vielen Aktivitäten stattfinden. Begleitet wirst Du von einem Team aus Wald- und Wildnispädagogen aus den KJTs Hamberg und D7.

Täglich von 8 bis 16 Uhr entscheiden die jungen Naturforscherinnen und Naturforscher in zwei Gruppen, an welchen Exkursionen und Forscherstationen sie teilnehmen. Aktionen zu Wildniswissen, Lagerfeuerstories, Kundschaften mit der Kamera und Waldkunst sind einige der Angebote.   

Schöne Mandalas und kunstvolle Bauten entstehen mit Naturmaterien. Der Specht wird an einem Tag großes Thema sein, weil die Kids im letzten Jahr den seltenen Schwarzspecht beobachten konnten. Für die Schönheit werden Kräutercremes angerührt und Beautyprodukte aus der Waldapotheke werden probiert.

Auch in diesem Jahr wird Dein Eifer belohnt und du kannst zum Waldscout ausgezeichnet werden. Wer bereits ein Waldscout ist, kann sich in diesem Jahr steigern, sein Wissen vertiefen und wird mit etwas Besonderem belohnt.

Natürlich wird auch gekocht und gepicknickt, jeden Tag gibt es eine Mittagsmahlzeit und ausreichend Getränke.

Für die Anreise bietet das Projekt einen Shuttleservice aus den Stadtteilen Gebhardshagen, Lebenstedt, Lichtenberg und Thiede. Begleitet wird das Angebot von einem geschulten Team aus Wald- und Wildnispädagogen.

Treffpunkt : Kinder- und Jugendtreff Hamberg, Jahnstr. 13.
Anmeldungen sind im Kinder- und Jugendtreff (KJT) Hamberg möglich.
Kosten pro Woche inklusive Mittagessen und Trinken:
15 Euro.

Info: Wer möchte, kann die Waldwerkstatt auch wochenweise buchen.

Neben den bekannten Hygienemaßnahmen sind Essen, Getränke und wettergerechte Kleidung von allen Kindern selbst zu den Betreuungsangeboten mitzubringen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter
  • Foto: Stadt Salzgitter
  • Foto: Stadt Salzgitter