Antrag auf Einrichtung einer Übermittlungssperre
Straße
Familienname
Vorname
PLZ
Ort
Geburtsname
Geburtsdatum
Ich widerspreche gemäß § 50 BMG der Weitergabe meiner Daten an folgende Personen bzw. Personengruppen (Mehrfachnennung möglich):
Widerspruch gegen die Übermittlung an das Bundesamt für Personalmanagement
der Bundeswehr
Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten aus Anlass von Alters- oder Ehejubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk
Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten aus Anlass von Alters- oder Ehejubiläen an das Bundesverwaltungsamt
Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft, der nicht die meldepflichtige Person angehört, sondern Familienangehörige der meldepflichtigen Person angehören
Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Parteien, Wählergruppen u.a. bei Wahlen und Abstimmungen
Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Adressbuchverlage
Sie können der Datenübermittlung gemäß § 50 Abs. 5 BMG in Verbindung mit § 50 Abs. 2 BMG widersprechen.
Soweit Sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können Sie der Datenübermittlung  gemäß § 36 Abs. 2 Satz 1 BMG in Verbindung mit § 58 c Abs. 1 Satz 1 Soldatengesetz widersprechen.
Sie können der Datenübermittlung gemäß § 6 Abs. 2 Satz 2 des Nds. Ausführungsgesetz zum BMG widersprechen.
Sie können der Datenübermittlung gemäß § 50 Abs. 5 BMG in Verbindung mit § 50 Abs. 3 BMG widersprechen.
Sie können der Datenübermittlung gemäß § 42 Abs. 3 Satz 2 BMG in Verbindung mit § 42 Abs. 2 BMG widersprechen.
Sie können der Datenübermittlung gemäß § 50 Abs. 1 BMG widersprechen.
1
2
3
4
5
1.
Der Antrag gilt auch für die minderjährigen Kinder:
Name, Vorname, Geburtsdatum
Name, Vorname, Geburtsdatum
2.
Name, Vorname, Geburtsdatum
3.
Name, Vorname, Geburtsdatum
4.