Inhalt anspringen

Salzgitter

Fackelschwimmen am Salzgittersee

Die Bäder, Sport und Freizeit GmbH der Stadt Salzgitter lädt auch im Jahr 2020 wieder gemeinsam mit der Tauchgemeinschaft (TG) Sepia am Sonntag, 31. Mai, ab 18 Uhr zum Osterfackelschwimmen am Salzgittersee ein.

Bei ständig steigendem Interesse erfreut sich das Fackelschwimmen in der Reppnerschen Bucht regional großer Beliebtheit. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein, und bereits am Nachmittag gibt sich der Osterhase ein Stelldichein.

Bei Anbruch der Dunkelheit stehen die Besucher dann dicht gedrängt am Ufer und erwarten mit Spannung das Auftauchen des mit Dreizack bewehrten Meeresgottes Poseidon. Zunächst aber ziehen Taucher der TG Sepia und interessierte Gasttaucher rechts und links am Seeufer entlang, bevor sie mit ihren brennenden Fackeln auf einen Ponton zuschwimmen und diesen schließlich einkreisen.

Dann erhellt ein von der schwimmenden Plattform aus entzündetes Höhenfeuerwerk den Abendhimmel, Poseidon taucht auf und entsteigt dem funkelnden See in Richtung Ufer. Der zeitliche Ablauf kann witterungsabhängig abweichen.

Das Osterfackelschwimmen wurde 1974 von Hans Kadelka und einigen motivierten Tauchfreunden gestartet. Seit dieser Zeit gilt der Spruch "Wenn Schnee und Eis die Wogen glätten, dann ist Fackelschwimmen - wollen wir wetten."

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass der Parkplatz Reppnersche Bucht teilweise gesperrt ist und auch aufgrund der erwarteten Besucherzahlen des Café del Lago an seine Kapazitätsgrenzen stoßen könnte. Besucher des Fackelschwimmens sollten daher auch den Parkplatz am Stadtbad benutzen. Von dort ist der Veranstaltungsbereich durch einem kleinen Fußmarsch in wenigen Minuten zu erreichen.

Hinweis:

Poseidon darf noch bis zum 31. Mai 2020 ausschlafen

Der Coronavirus lässt momentan große Teile des öffentlichen Lebens stillstehen. Die Veranstalter des Fackelschwimmens, die Bäder, Sport und Freizeit Salzgitter GmbH und die Tauchgemeinschaft Sepia, haben sich dazu entschlossen, auch Poseidons Winterschlaf zu verlängern und ihn angesichts der aktuellen Entwicklungen noch ein wenig im Salzgittersee ruhen zu lassen.

Das diesjährige Fackelschwimmen, bei dem er dann feierlich geweckt wird, ist auf Pfingstsonntag, den 31. Mai 2020 verlegt. Die Gesundheit und Sicherheit der Besucher haben höchste Priorität und es besteht bei den Veranstaltern die Hoffnung, dass sich die Situation bis zum Pfingstwochenende entspannt hat.

Weitere Infos im WWW:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • AK-Photography

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.