Inhalt anspringen

Salzgitter

Inzidenzampel bleibt auf Rot

Am heutigen Donnerstag, 29. Oktober, sind 37 Covid-Neuinfektionen in Salzgitter zu vermelden.

Die Inzidenz der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner beträgt 127,1.

Das Ausbruchsgeschehen ist weiterhin vielfältig. Das betrifft sowohl die Orte des Ausbruchsgeschehen, als auch das Alter der an Covid 19 erkrankten Personen. So sind neben einzelnen Erwachsenen auch Kinder der Grundschulen Am Ostertal und Am Sonnenberg, der Realschule in Salzgitter-Bad und der Berufsbildende Schule betroffen.

Im Krankenhaus ist heute eine über 70jährige Frau mit einer Covid-19Infektionen verstorben.

Die steigende Anzahl der Neuinfektionen wird im Lichte der an diesem Wochenende in Kraft tretenden neuen Landesverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie von Oberbürgermeister Frank Klingebiel und seinem Krisenstab bewertet werden. 

Die Gesamtzahl der Infizierten beträgt damit: 481 
•    akut erkrankt sind 177 Personen,
•    als nicht mehr infektiös gelten 292 Personen
•    verstorben sind 12 Personen