Inhalt anspringen

Salzgitter

35 Neuinfektionen und ein Todesfall in Salzgitter

Am heutigen Donnerstag, 17. Dezember, meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 35 Neuansteckungen mit Covid-19 sowie einen Todesfall.

Bei dem Todesfall handelt es sich um einen über 70-jährigen Mann, der im Krankenhaus verstorben ist. 

Im Elisabethstift der Diakonie kam es zu einem weiteren bestätigten Fall unter den dort betreuten Kindern. Das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter hat die Quarantäne für den betroffenen Wohnbereich verlängert. Eine erneute Testung ist in der kommenden Woche geplant.

Im Alten- und Pflegeheim "Haus Lindenhof" gab es einen bestätigten Infektionsfall im Kreise der Bediensteten. Der betroffene Wohnbereich sowie sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden heute durch das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter abgestrichen. Die Ergebnisse werden zum Wochenende erwartet.

Aufgrund eines bestätigten Infektionsfalles im Kreise des Personals des der Kita Friedenskirche wurde für zwei Gruppen häusliche Quarantäne angeordnet. 

Wegen bestätigter Infektionsfälle am Kranich-Gymnasium sowie an der Realschule Salzgitter-Bad wurden dort für Klassen oder Teilklassen häusliche Quarantäne angeordnet.  

Am heutigen Donnerstag, 17. Dezember, beträgt die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter 1.550. Akut infiziert sind 368 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 126,57.

 

Erläuterungen und Hinweise