Inhalt anspringen

Salzgitter

Gewinner des Museumsrätsels stehen fest

Nach Ende der PLAYMOBIL-Ausstellung im Städtischen Museum Schloss Salder: Gewinner/innen des Museumsrätsels stehen fest!

Anfang Juni ist die PLAYMOBIL-Ausstellung im Städtischen Museum Schloss Salder zu Ende gegangen.

Trotz der widrigen Umstände durch die Corona-Pandemie und der verkürzten Öffnungsdauer von dreieinhalb Wochen konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jetzt eine positive Bilanz ziehen: Fast 2000 Besucherinnen und Besucher haben die Ausstellung während der gekürzten Öffnungszeit besucht.

Ebenso viele Interessierte hatten sich den Film über die Ausstellung „PLAYMOBIL für zu Hause“ angesehen. Er ist für jene, die keine Zeit gefunden haben, die Ausstellung zu besuchen, immer noch auf Youtube oder über den Link unten auf dieser Seite zu sehen.

Gewinner des Museumsrätsels

Das Museumsteam hatte seine Besucherinnen und Besucher außerdem dazu eingeladen, an einem Museumsrätsel teilzunehmen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hatten dazu einen großen Glasbehälter mit Salz gefüllt. Die Gäste mussten sein Gewicht einschätzen. 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer versuchten, die kniffelige Aufgabe zu lösen.

Inzwischen wurden die Gewinner ermittelt und bereits telefonisch benachrichtigt. Am besten geschätzt haben: Maida Pasic (6 Jahre), Tessa Samtleben (9 Jahre) und Ole Beck (4 Jahre) aus Salzgitter sowie Hendrik Wutzmann aus Sickte (7 Jahre). Die Preise in Form von PLAYMOBIL- Spielzeug liegen zum Abholen für die Gewinnerinnen und Gewinner im Museum bereit.


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • AK-Photography.inc
  • Stadt Salzgitter / A. Kugellis
  • Stadt Salzgitter / A. Kugellis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.