Inhalt anspringen

Salzgitter

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Salzgitter

Am heutigen Dienstag, 02. Februar, meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter keine Neuansteckung mit Covid-19, jedoch einen Todesfall. Auch in Salzgitter wurde nun die britische Virus-Mutation nachgewiesen.

Beim Todesfall handelt es sich um einen über 60-jährigen Mann mit Vorerkrankungen, der in einem Krankenhaus verstorben ist. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der an oder mit Covid-19 Verstorbenen auf 45. 

Aufgrund einer Sequenzierung von Proben durch ein Labor, welches im Auftrag des Gesundheitsamtes der Stadt Salzgitter die Covid-19-Tests auswertet, wurde auch in Salzgitter die britische Corona-Mutation B.1.1.7 nachgewiesen. Mittlerweile sind mutmaßlich 38 Infektionen auf diesen Mutationstyp zurückzuführen, wobei nur neun davon sequenziert und damit bestätigt sind. Das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter steht in engem Kontakt mit allen betroffenen Personen und Einrichtungen.

Die Übertragung auch dieser Virus-Variante kann mit den bekannten Abstands- und Hygieneregeln sowie der strikten Einhaltung von angeordneten Quarantänemaßnahmen verhindert werden. Vor diesem Hintergrund wird erneut an alle Bürgerinnen und Bürger appelliert, die Corona-Regeln und notwendige Quarantänemaßnahmen strikt zu befolgen sowie die Abstands- und Hygieneregeln akribisch einzuhalten.

Am heutigen Dienstag, 02. Februar, beträgt die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter 2.216. Akut infiziert sind 170 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 98,76.

Erläuterungen und Hinweise