Inhalt anspringen

Salzgitter

32 Neuinfektionen und ein Todesfall in Salzgitter

Am heutigen Donnerstag, 7. Januar, meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 32 Neuansteckungen mit Covid-19 und einen weiteren Todesfall.

Beim Todesfall handelt es sich um einen über 60-jährigen Bewohner eines Alten- und Pflegheimes, der unter Vorerkrankungen litt und in einem Krankenhaus verstorben ist. Damit steigt die Zahl der mit oder an Covid-19 Verstorbenen auf 39. 

Bei den Neuinfektionen handelt es sich im überwiegenden Großteil um Fälle im familiären Umfeld. 

Am heutigen Donnerstag, 7. Januar, beträgt die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter 1.867. Akut infiziert sind 242 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 71,91. 

Hinweis: 

Auf der  Internetseite des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes (NGLA) werden heute lediglich 1.866 Infektionsfälle angezeigt. Die Differenz von einem Fall beruht auf einem Übermittlungsfehler. Am morgigen Freitag sollte mit der Aktualisierung der Fallzahlen durch das NGLA diese Abweichung nicht mehr auftreten. 

Erläuterungen und Hinweise