Inhalt anspringen

Salzgitter

35 Neuinfektionen und ein Todesfall in Salzgitter

Am heutigen Mittwoch, 13. Januar, meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 35 Neuansteckungen mit Covid-19 und einen weiteren Todesfall.

Beim Todesfall handelt es sich um eine über 60-jährige Frau, die in einem Krankenhaus verstorben ist. Damit steigt die Zahl der mit oder an Covid-19 Verstorbenen auf 41. 

Es gab einen Infektionsfall im Kreise des Personals der Kindertagesstätte des SOS-Mütterzentrums. Aus diesem Grund wurde für eine Gruppe häusliche Quarantäne angeordnet.  

Bei den übrigen Infektionsfällen handelt es sich um Fälle im familiären Umfeld. Hotspots sind dabei nicht zu identifizieren. 

Erfreulicherweise ergab die Testung der Bewohnerschaft und des Personals der beiden Wohnbereiche im Alten-und Pflegeheim Haus Amalia keine weiteren Infektionsfälle.        

Am heutigen Mittwoch, 13. Januar, beträgt die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter 1.972. Akut infiziert sind 245 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 131,36. 

Erläuterungen und Hinweise