Inhalt anspringen

Salzgitter

Aktuelle Coronalage in Salzgitter

Am heutigen Mittwoch, 31. März, meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 78 Neuansteckungen mit Covid-19.

Diese Zahl ergab sich aus insgesamt 319 am vergangenen Montag, 29. März, durchgeführten Covid-19-Testungen im Gesundheitsamt und bei Hausbesuchen durch das DRK. Positiv zu bewerten ist dabei, dass sich davon 64 Personen bereits in häuslicher Quarantäne befanden. Das könnte das Gefährdungspotential durch die hohe Anzahl der bestätigten Infektionsfälle erheblich nivellieren,  da sich rund 82 Prozent der nun bestätigt mit Covid19 infizierten Personen bereits in häuslicher Absonderung und somit nicht mehr „unterwegs“ waren. Nach Angaben des beauftragten Labors handelt es sich bei rund 90 Prozent um die britische Mutation (B1.1.7) des Covid-19-Virus. 

Nach wie vor ist der weitaus überwiegende Anteil an Neuinfektionen in Familien festzustellen. Problematisch im Zusammenhang mit dem hohen Anteil der britischen Mutation ist, dass dieser wesentlich ansteckender ist. Dazu Athanassia Moudiou, Leiterin des Infektionsschutzes im Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter: „Während beim sogenannten Wildtyp, also der ursprünglichen Virusvariante, Familienangehörige von infizierten Personen weniger oft betroffen waren, stellen wir aktuell fest, dass nach dem ersten Infektionsfall meist die gesamte häusliche Gemeinschaft erkrankt. Das treibt die Zahl der Neuinfektionen massiv nach oben. Wir appellieren dringend an die in häuslicher Quarantäne befindlichen Bürgerinnen und Bürger, sich auch bestmöglich von den übrigen Haushaltsangehörigen abzusondern.“ Ebenfalls problematisch im Hinblick auf die häusliche Quarantäne ist, dass das Virus bei Personen, die sich Quarantäne befinden, erst bei der zweiten oder dritten von drei Routinetestungen (ab Tag fünf, oft aber auch erst ab Tag zwölf der angeordneten Quarantäne) nachgewiesen wird. „Das verdeutlicht umso mehr die Wichtigkeit der Absonderung und dass man sich bei einem negativen Testergebnis nicht in falscher Sicherheit wiegen darf. Die Infektion kann nach ein paar Tagen noch kommen.“ ergänzt Moudiou.

Am heutigen Mittwoch, 31. März, beträgt die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter 3.478. Akut infiziert sind 410 Personen. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz liegt bei 280,9. 

Übersicht über die Entwicklung der 7-Tage-Inzidenzen und Neuinfektionszahlen in den zurückliegenden 7 Tage: 

  • 30.03.2021: 231,1 bei 13 Neuinfektionen
  • 29.03.2021: 226,3 bei 25 Neuinfektionen
  • 28.03.2021: 215,7 bei 13 Neuinfektionen
  • 27.03.2021: 219,6 bei 67 Neuinfektionen
  • 26.03.2021: 195,6 bei 41 Neuinfektionen
  • 25.03.2021: 189,9 bei 56 Neuinfektionen
  • 24.03.2021: 184,1 bei 26 Neuinfektionen

Erläuterungen und Hinweise