Inhalt anspringen

Salzgitter

Bunte Sole im Doppelpack

Die Bunte Sole (früherer Integrationspreis) gab es im Doppelback: Bei der diesjährigen Veranstaltung wurden die Preisträger für das Jahr 2020 und 2021 ausgezeichnet. Der Bürgerverein Steterburg (Bunte Sole 2020) und der KSV „Siegfried“ Salzgitter (Bunte Sole 2021) erhielten diese besondere Ehrung.

Dincer Dinc vom Bürgerservice für Migranten (links) und Stadtrat Dr. Dirk Härdrich (2. von rechts) mit den Preisträger/innen.

Marcel Bürger, zweiter Bürgermeister der Stadt Salzgitter, begrüßte die Gäste im Namen von Oberbürgermeister, Rat und Verwaltung. Er freute sich, dass nach dem pandemiebedingten Ausfall der Veranstaltung im vergangenen Jahr die Verleihung im Doppelpack stattfinden konnte.

Für die Bunte Sole 2020 und 2021 gab es insgesamt acht Vorschläge, aus denen sich eine Jury für die beiden Vereine Bürgerverein Steterburg und KSV „Siegfried“ Salzgitter entschieden hatte. 
Der 2016 gegründete Bürgerverein Steterburg ist vielfältig in Steterburg aktiv: Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, Jugend- und Altenhilfe stehen im Mittelpunkt. Mit ihrem Engagement wollen die Mitglieder an der Stadtentwicklung zur Erhaltung und Steigerung der Lebensqualität im Quartier mitwirken. Seit 2019 setzen sich Ehrenamtliche dafür ein, dass die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Steterburg nachmittags Nachhilfe in Deutsch erhalten. 

Seit Jahrzehnten ist der Ringerverein KSV „Siegfried“ Salzgitter in der Ost-West-Siedlung in Salzgitter-Bad beheimatet. Viele Talente kamen und kommen aus der direkten Nachbarschaft zu der Trainings- und Wettkampfhalle in der Eikel-Arena. Der Verein lebt auf vielfältige sportliche Weise die Integration von Menschen unterschiedlicher Nationalitäten. Der KSV „Siegfried“ Salzgitter wurde Anfang des Jahres 2021 in das Bundesprogramm „Integration durch Sport“ aufgenommen und erhielt zeitgleich die Anerkennung als „Stützpunktverein Integration“ durch den Landessportbund Niedersachsen. Diese Auszeichnung sieht der Verein als Anerkennung seiner über Jahrzehnte geleisteten Integrationsarbeit und Motivation, dabei nicht nachzulassen.

Die Laudatio auf beide Vereine hielt Dincer Dinc vom Bürgerservice für Migranten, der den Abend auch moderierte. Er betonte, dass sich die Engagierten aus beiden Vereinen täglich auf vielfältige Weise für die Integration einsetzen. Mit ihrem großen Engagement würden sie vielen Menschen auf praktische oder sportliche Weise helfen. Damit würden beide Vereine einen wichtigen Beitrag leisten, damit die Menschen in Salzgitter heimisch werden. 

Der Bürgerservice für Migranten, der die Vergabe des Integrationspreises gemeinsam mit der Stadt Salzgitter initiierte, hat zum neunten Mal Ehrenamtliche oder gesellschaftlich besonders vorbildliche Initiativen mit der Bunten Sole ausgezeichnet. Der Preis würdigt herausragende Leistungen, die die Integration fördern. 

Information:

Der Integrationspreis wurde erstmals 2013 an das Ehepaar Edith und Christel Otto Tietge verliehen. 2014 wurde das Mütterzentrum geehrt. Im Jahr 2015 hat der BC Tigers e.V. diese Auszeichnung erhalten. 2016 erhielt das Ehepaar Anne-Rose und Hans-Jürgen Kothe den mit 1.000 Euro dotierten Preis für ihr Engagement in der Flüchtlingshilfe. 2017 wurde „Jumpers“ mit dieser Auszeichnung geehrt. Im Jahr 2018 erhielten die Initiatoren des Projekts „Kicken für-KidSZ“ diesen Preis. Im Jahr 2019 erhielt Emani Ben Romdhane die besondere Auszeichnung. Für das Jahr 2020 erhielt der Bürgerverein Steterburg die „Bunte Sole“. In diesem Jahr ging die Bunte Sole an den KSV „Siegfried“ Salzgitter.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Faya
  • PantherMedia / Karsten Ehlers