Inhalt anspringen

Salzgitter

Stadtführung auf dem Skulpturenweg

Stadtführer Dieter Krüger begleitet interessierte Einwohner und Besucher der Stadt Salzgitter am Sonntag, 4. Juli, rund um das Thermalsolbad Salzgitter-Bad.

Hier verläuft ein Teilstück der „Straße des Friedens“ von Paris nach Moskau, ein Kunstprojekt nach einer Idee des Bildhauers und Malers Otto Freundlich.

Für den Bereich des Skulpturenwegs in Salzgitter-Bad haben verschiedene Künstler aus aller Welt imposante Werke geschaffen. Dabei werden u. a. „Shadow Dimension“ von Hiromi Akiyama und „Kopf“ von Franz Bernhard betrachtet.

In exponierter Lage an der Zufahrt zum Thermalsolbad konnte Menashe Kadishman aus Israel seine Skulptur „Der Kuss“ verwirklichen. Die einprägsamen sich küssenden Vögel sind als Symbol für Frieden und Versöhnung zu sehen. Sie wirken leicht und schwebend und sind doch aus tonnenschwerem Stahl, der von der Salzgitter AG zur Verfügung gestellt wurde.

Welche besondere Geschichte sich hinter diesem und auch den weiteren vier Objekten rund um den Greifpark verbirgt, erklärt Dieter Krüger auf unterhaltsame Weise, sodass dieser 1,5 Stunden dauernde kunstkulturelle Rundgang sehr kurzweilig gerät. Für die Route sollte festes Schuhwerk getragen werden, da bisweilen die Wege verlassen werden, um sich die Skulpturen auch aus der Nähe anzuschauen. 

Start: Eingang zum Thermalsolbad, Parkallee 3, 38259 Salzgitter-Bad 

Termin: Sonntag, 4. Juli 2021 

Beginn: 14:00 Uhr 

Um Anmeldung wird gebeten, da aufgrund der gebotenen Abstandsregeln aktuell maximal 15 Teilnehmer gestattet sind. Der Teilnahmebeitrag in Höhe von 3 Euro pro Person wird vor Ort eingesammelt.Anmeldungen sind ab dem 29. Juni 2021 bei der Tourist-Information Salzgitter unter Telefon 05341 – 90099-40 oder per E-Mail  infotourismus-salzgitterde möglich. 

 

Lesen Sie auch hier:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • AK-Photography