Inhalt anspringen

Salzgitter

VHS-Online-Vortrag zur Evolution der Phantasie

Die Volkshochschule der Stadt Salzgitter lädt am Dienstag, 17. Mai, um 19.30 Uhr zu einem Online-Vortrag „Die Evolution der Phantasie: Warum wir ohne Kunst nicht leben können“ auf ihre Internetseiten ein.

Der Referent Thomas Junker sagt: „Kinder singen und tanzen, sie malen Bilder und erzählen Geschichten - und sie tun dies freiwillig, mit großer Ernsthaftigkeit und mit Freude. Als Erwachsene führen sie ihre Spiele dann oft fort. Und wenn sie einem Publikum gefallen und vor der Kritik bestehen, nennen wir sie Kunst.“ All dies sei so vertraut, dass man leicht übersehe, wie ungewöhnlich dieses Verhalten aus biologischer Sicht ist.

Er geht der Frage nach: „Wann und warum sind die künstlerischen Talente und Interessen in der Evolution entstanden?“

Thomas Junker lehrt Geschichte der Biowissenschaften an der Universität Tübingen. Von 1992-1995 war er Mitherausgeber von Charles Darwins Briefwechsel in Cambridge (England) und Post-doc am Department of the History of Science der Harvard University.

Er hat zahlreiche Bücher und Artikel zur Geschichte und Theorie der Evolutionsbiologie und Anthropologie veröffentlicht.

Erläuterungen und Hinweise