Inhalt anspringen

Salzgitter

Vortrag über Trickbetrug

Das Seniorenbüro der Stadt Salzgitter lädt in Heerte zu einem Frühstück mit Vortrag „So schützen Sie sich vor Trickbetrug“ am Mittwoch, 25. Mai, 10 Uhr ein. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Vorsicht Trickbetrügerinnen und Trickbetrüger sind derzeit sehr aktiv.

Die Fälle, in denen sich Betrügerinnen und Betrüger als Polizistinnen und Polizisten ausgeben, häufen sich derzeit extrem. Die Betrügerinnen und Betrüger geben sich am Telefon als Kriminal- oder Polizeibeamte aus und schildern, dass Wertsachen und Geld in Gefahr seien, weil ausländische Banden bereits die Angerufenen im Visier hätten. Auf dem Telefondisplay erscheinen zudem echte Rufnummern der örtlichen Polizei oder gar die Notrufnummer 110. Die Seniorinnen und Senioren übergeben ihr Vermögen dann vertrauensselig an vermeintlich echte Polizistinnen und Polizisten im Glauben, dieses damit in Sicherheit zu bringen.

Das städtische Seniorenbüro greift im Vortrag dieses aktuelle Thema auf und beantwortet Fragen wie beispielsweise wie erkenne ich am Telefon einen Betrugsversuch? Wie kann ich mich schützen? Wie verhalte ich mich richtig oder was mache, wenn ich einen Verdacht habe?

Informationen:

Das Seniorenbüro der Stadt Salzgitter lädt alle Interessierten zum Vortrag am Mittwoch, 25. Mai, um 10 Uhr in das Gemeindehaus der evangelischen Kirche St. Petri, Barumer Str.19, in Heerte ein. Der Beginn des Frühstücks ist 9.30 Uhr. Die Kosten betragen zwei Euro. Der Vortrag ist im Anschluss. Eine Anmeldung ist erforderlich: Seniorenbüro der Stadt Salzgitter, Stadtteilarbeit, Yvonne Hartung, 0 53 41 / 2 44 90 33 oder 01 51 / 16 72 88 71.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • PantherMedia / Andriy Popov