Sprungmenü

obere Global-Navigation



Gymnasium am Fredenberg
Drucken

Spielzeug für Flüchtlinge gespendet

Bei ihrem Sommerfest hatten die Schülerinnen und Schülern des Gymnasium am Fredenberg Spielzeug für Flüchtlinge gesammelt. Bei der Spendenaktion waren mehrere Säcke mit Kuscheltieren zusammengekommen.
Schülersprecher Devon Wischnewski(vorne rechts) und die Schüler des Gymnasiums am Fredenberg überreichten der Ersten Stadträtin Christa Frenzel die Spenden. Großbildansicht

Gespendet wurden aber auch Tretroller, Spiele und vieles mehr. Da Spielzeug aufgrund von Hygienevorschriften eigentlich nicht als Spende von der Stadt Salzgitter entgegengenommen werden darf, wurden alle Gegenstände durch eine professionelle Reinigungsfirma gereinigt und mit einem Hygienezertifikat versehen.

Die Erste Stadträtin Christa Frenzel bedankte sich bei den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrern und den Mitgliedern des Schulvereins, dass sie bei der Aktion an die Flüchtlingskinder gedacht hatten. "Ich finde es großartig, dass dadurch die Kinder, die nach Salzgitter kommen eine kleine Freude haben", lobte Frenzel.

Es sei geplant die Stofftiere jenen Kollegen im Rathaus zu übergeben, die die Flüchtlinge registrieren und damit auch die Kinder das erste Mal, wenn sie in Salzgitter kommen sehen. "Ich denke wir können auf diese Weise so manche Träne trocknen", betonte die Erste Stadträtin.

Donnerstag, 24.09.2015




Logo: Salzgitter