Sprungmenü

obere Global-Navigation



Betretung von Grundstücken
Drucken

Betretung von Grundstücken

Bedienstete und Beauftragte der Naturschutzbehörden dürfen Grundstücke und Betriebsräume betreten, soweit dies zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben erforderlich ist. Sie dürfen dort Untersuchungen, Vermessungen und Besichtigungen vornehmen, nachdem diese rechtzeitig angekündigt wurden. Zur Zeit sind folgende Maßnahmen geplant:

Betretungsankündigung NLWKN

Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) hat folgende Anzeige veröffentlicht: mehr ...

Info Großbildansicht

Betretungsankündigung untere Naturschutzbehörde

Die untere Naturschutzbehörde hat die Erarbeitung eines Managementplanes für das Naturschutzgebiet "Mittleres Innterstetal mit Kanstein" beauftragt.

Im Laufe der Jahre 2018 und 2019 werden daher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines von der Naturschutzbehörde beauftragten Landschaftsplanungsbüros aus Höxter u.a. Biotope, Arten und die Gewässermorhologie erfassen.

Hierfür werden sie Grundstücke im Bereich des Schutzgebietes betreten. Die beauftragten Personen werden ein Schreiben der Stadt Salzgitter mit sich führen, welches sie legitimiert, das Naturschutzgebiet zu betreten und zu befahren.

Die Erfassungen sind zur Umsetzung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für Rückfragen steht Ihnen das Fachgebiet Umwelt der Stadt Salzgitter unter der Rufnummer 05341/ 839-3695 zur Verfügung






Logo: Salzgitter